nintendo_post_e3_2019_16

Nintendo Post E3 2019: Zelda: Links Awakening, Luigis Mansion 3 und Pokémon: Sword / Shield angespielt

Die meisten Publisher haben sich auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo in Los Angeles eher zurückgehalten. Sony verzichtete sogar vollkommen auf einen Auftritt und lies damit reichlich Bühne für Nintendo und Microsoft übrig. Gerade Nintendo hatte einige wirklich große Überraschungen für Fans im Gepäck – ein Sequel zu Breath of the Wild, sowie Banjos Aufritt in Smash. Doch spielbar waren auch bei Nintendo nur jene Spiele, die sich noch 2019 in Gamer-Händen finden werden. Wir hatten das Glück von Nintendo of Europe nach Frankfurt eingeladen zu werden, um die E3 Switch Demos hierzulande ausgiebig für euch auszuprobieren.

The Legend of Zelda: Links Awakening

Das Herzstück des diesjährigen Showfloors. Links Awakening ist ein komplettes Remake des Gameboy-Klassikers aus dem Jahre 1993. Abermals schlüpft ihr in die Rolle von Link, der nach einem Schiffbruch am Strand der Insel Cocolint erwacht. Um seine Reise zu beenden und die Insel wieder zu verlassen ist Link auf die Hilfe des Windfischs angewiesen, der am Berg der Insel schläft. Er macht sich auf den Weg um die acht Instrumente der Sirenen zu finden – denn nur diese können den Windfisch erwecken.

Die Neuinterpretation dieses ungewöhnlichen Zelda Spiels präsentiert sich in einem komplett neuen Gewand. Der wundervoll verspielte Artstyle den Entwickler Nintendo / Grezzo gewählt haben, passt perfekt zur surrealen Atmosphäre dieser Welt. Der Tilt-shift / Macro-Effekt gibt der Insel einen Miniatur-Look der sehr gut mit den skurillen und süßen Designs des Spiels harmoniert. Lediglich die Framerate des Spiels ist in der aktuellen Fassung noch etwas instabil und schwankt zwischen 30 und 60 Bildern pro Sekunde. Es ist jedoch zu erwarten, dass Nintendo dieses Problem bis zum Release behoben hat. Wirklich fantastisch ist der neue Soundtrack, welcher die ikonischen Melodien des Originals perfekt einfängt und mit einer Vielzahl von Instrumenten zu neuem Leben erweckt.

Trotz der komplett neuen Präsentation fühlt sich die Welt noch genauso gut an wie damals. Jedes Grasbüschel, jede Kiste und jeder NPC ist da wo man ihn bereits auf dem Gameboy erwartet. Es ist erstaunlich wie gut das Leveldesign trotz dieser originalgetreuen Umsetzung im modernen 16:9 Format noch funktioniert. Die Demo die ich spielen durfte lies mich die ersten 15 Minuten des Spiels frei erkunden. Nach dem vierten Anlauf habe ich dann auch den ersten Dungeon innerhalb dieses Zeitlimits geschafft und war etwas stolz auf mein Gedächtnis, dass mich auch 20 Jahre später nicht im Stich gelassen hat. Natürlich habe ich auch den Ladenbesitzer ausgeraubt und wurde dafür zum Tode verurteilt – erstmalig in HD!

Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem was ich gesehen habe. Links Awakening war mein erstes Nintendo- und Zelda-Spiel zugleich. Es ist wirklich schön das eines der besten 2D-Zelda Spiele für eine neue Generation Spieler komplett neu aufgelegt wird. Den 20. September 2019 bitte dick im Kalender markieren.

Prognose: Sehr gut | Erscheinungstermin: 20. September 2019

Luigis Mansion 3

Nach einer eher unspektakulären Enthüllung zu Anfang des Jahres, hat sich Luigis neues Abenteuer auf der E3 schnell zu einem der heißesten Titel des Jahres entwickelt. Das neue Spiel entsteht in Kanada bei Next Level Games, die bereits Luigis Mansion 2 für den Nintendo 3DS entwickelten. Luigi, Mario und ihre Freunde werden in ein Luxushotel eingeladen. Klingt zu gut, um wahr zu sein? Ist es auch! Nach ihrer Ankunft stellt sich die Einladung als List von König Buu Huu heraus, der in Wahrheit Mario und seine Freunde fangen wollte. Nun liegt es erneut an Luigi die Heldenrolle zu übernehmen und das Hotel von seinen lästigen Geistern zu befreien.

Das neuste Spiel der beliebten Reihe vereint die besten Elemente der beiden Vorgänger in ein stimmiges Gesamtpaket. Die Präsentation ist beeindruckend: Ein schicker Look mit detaillierten 3D Modellen, Texturen und dynamischen Lichtern lässt die verrückten Level des Hotels richtig zur Geltung kommen. Optisch zweifelsfrei eines der schönsten Spiele auf der Nintendo Switch. Ein Highlight sind auch diesmal Animationen und Sound. Luigi zeigt so viel Charakter wenn er sich gruselt und kanalisiert seinen inneren Hulk, wenn er die Geister mit seinem neuen Staubsauger-Schleuder Move durch den Raum prügelt. Letzteres macht wirklich eine Menge Spaß und fühlt sich durch den gekonnten Einsatz des Rumble Features richtig gut an. Während ihr mit Luigi Stockwerk um Stockwerk des Hotels erkundet, gilt es auf dem Weg eine ganze Reihe Rätsel zu lösen. Dafür steht euch neben eurem Staubsauger auch Gooigi zu Seite. Diese Luigi Glibber Variante kann sich durch Stachelfallen und Gitter bewegen, wodurch sich neue Spiel-Mechaniken ergeben. Wem der Wechsel zwischen zwei Charakteren zu anstrengend ist, kann das Spiel jetzt auch im Koop bestreiten. Ich freu mich darauf dieses Hotel zu buchen!

Prognose: Gut – Sehr gut | Erscheinungstermin: TBA 2019

Pokémon: Sword / Shield

Langsersehnt und gleichzeitig etwas umstritten: Pokémon Schwert und Schild markieren einen Meilenstein in der Franchise-Geschichte. Die ersten vollwertigen Pokémon RPGs auf einer Heimkonsole punkten ebenfalls erstmalig mit HD-Optik und der neuen Dynamax-Fähigkeit, die Pokémon kurzfristig zur Größe eines kleinen Godzilla heranwachsen und kämpfen lässt. Spektakulär sind die Kämpfe! In der E3 Demo konnte ich zwar leider nichts von der neuen Oberwelt erkunden, mich aber dafür durch die Wasser-Arena kämpfen. Während die Umgebungen in den Kämpfen noch etwas zu minimalistisch wirken, machen die 3D Modelle und Animationen der Pokémon einen wirklich schicken Eindruck (während Treehouse Live @ E3 wurde versehentlich eine alte Spielversion gezeigt). Mit einem überdimensionierten Korgi zu kämpfen macht ebenfalls viel mehr Spaß als ich vermutet habe. Auch haben die gegnerischen Trainer deutlich mehr Charakter als in vergangenen Spielen. Sie sprechen während des Kampfes und haben Animationen die diese Mini-Monologe untermalen.

Manche Spieler zeigen sich online sehr entrüstet das nicht mehr alle Pokémon zu Schild / Schwert transferiert werden können. Ob es letztendlich wirklich viele Spieler stört, wird vermutlich davon abhängen wie viele der 900+ Pokemon es ins Spiel schaffen und wie viele Favoriten nicht zurückkehren. In Anbetracht der stetig wachsenden Pokémon Anzahl ist diese Einschränkung zumindest für mich nachvollziehbar und kein Deal-Breaker, da ich mich persönlich in jeder Generation am meisten für die Neuzugänge interessiere. Durch den sehr eingeschränkten Umfang der Demo ist ein vorzeitiges Urteil leider nur schwer zu fällen. Was ich gesehen habe, hat mir jedoch gefallen.

Prognose: Gut | Erscheinungstermin: 17. November 2019

Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020

Auf dem Post E3 Event waren eine Menge weiterer Demos spielbar, die ich jedoch nur kurz angespielt oder teilweise ganz vernachlässigt habe (ich war zu lange bei Zelda, sorry!). Einen erstaunlich positiven Eindruck habe ich von Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: Tokyo 2020 bekommen. Nachdem die letzten Spiele der Reihe immer mehr an Qualität verloren haben, scheint sich Entwickler SEGA hier wieder ein bisschen mehr Mühe zu geben. Ich habe die Minispiele Karate, Bogenschießen und Skateboarding ausprobiert und mit allen Spaß gehabt. Viel Tiefe darf man nicht erwarten, aber für eine Runde Couch Koop mit Freunden scheint dieses Spiel einiges zu bieten.

Prognose: Gut | Erscheinungstermin: November 2019

Ultimate Allience 3: The Black Order

Sehr skeptisch bin ich bei Marvel Ultimate Allience 3: The Black Order von Entwickler Team Ninja. Die Demo machte zumindest auf den ersten Blick einen guten Eindruck. Unterschiedlichste Superhelden aus dem Marvel Universum (Avengers, Spiderverse, X-Men …) treffen in diesem Top-Down Koop Hack’n’Slay aufeinander. Das Problem: Trotz scheinbar großer Bandbreite an Inhalten ist das Gameplay leider sehr monoton und chaotisch. Es ist nicht nur schwierig seinen Helden im Effekt-Gewitter nicht aus den Augen zu verlieren, sondern auch die verfügbaren Kombos fühlen sich alle eher langweilig an. Für große Superhelden Fans die gerne mit Freunden zusammen spielen eventuell einen Blick wert – alle anderen sollten besser auf Astral Chain warten oder zum Bayonetta 1 / 2 Bundle greifen.

Prognose: Okay | Erscheinungstermin: 17. Juli 2019

Keine spielbaren Demos zu Fire Emblem,  Astral Chain und Daemon X Machina

Ein paar der größten Nintendo Switch Core-Gamer Titel stehen uns kurz bevor: Fire Emblem: Three Houses erscheint Ende Juli und Platinum Games Astral Chain, sowie das Mecha-Spiel Daemon X Machina erscheinen nur wenige Wochen später. Wieso es keine spielbaren Demos gab? Darüber kann auch nur ich spekulieren. Möglicherweise waren die drei genannten Spiele auf der E3 nicht spielbar, da sie sich aufgrund ihrer sehr komplexen Mechaniken nicht besonders für eine 15 Minuten Demo eignen. Ein Nintendo Mitarbeiter zeigte uns aber immerhin zwei Missionen der aktuellen Entwickler-Version von Astral Chain in Aktion. Das brandneue Cyberpunk-Detektiv-Hack’n’Slay (yup!) von den Bayonetta / Nier: Automata Entwicklern sieht fantastisch aus. Lediglich ob sich die Detektiv-Elemente wirklich unterhaltsam spielen muss sich erst noch zeigen. Meine Vorfreude auf den Titel ist trotzdem jedenfalls riesengroß.

Vielen Dank an Nintendo of Europe für die Einladung!

Fotogalerie: Nintendo Post E3 2019