MagicCon_48

Bericht & Fotostrecke: MagicCon 2018

Das Convention-Jahr 2018 darf man hier seit Freitag als eingeläutet betrachten, denn da öffnete die MagicCon für drei Tage ihre Pforten. Gaststars waren in diesem Jahr u.a. Ian Somerhalder (Vampire Diaries), Tom Ellis (Lucifer) und RingCon Urgestein Craig Parker (Der Herr der Ringe, Reign). Nicht ganz so heimlicher Star: die Besucher, die sich wieder in den tollsten Cosplays zeigten!

 

Auch wir waren am Wochenende mit am Start und haben fleißig Eindrücke und Fotos gesammelt. Zu den Highlights gehörten natürlich die Panels von Ian Somerhalder und Tom Ellis. Ellis zeigte sich überaus aufgeräumt und verriet, dass er inständig hoffe, Lucifer als Gaststars bei den Simpsons zu sehen. Er beantwortete Fragen zu seiner persönlichen Einstellung zum Teufel (er ist mehr der Nächstenliebe-Typ) und natürlich auch zur Serie. Weil aber nicht jeder im Saal schon alle in den USA ausgestrahlten Episoden gesehen hat, achtete er darauf nicht zu spoilern.

 

Wegen Spoiler musste sich Ian Somerhalder natürlich keine Sorgen machen. Er erzählte dafür viel von seinen Zukunftsplänen, in welchen Bereichen er sich engagiert und investiert (u.a. Weinanbau, Tequila, Recycling und Studien zur Klimaveränderung), dass er wahrscheinlich als Arzt in einer Netflix Serie zu sehen sein wird, und das er auch wieder ins Vampir-Genre zurückzukehren würde, wenn auch nicht unbedingt als Damon Salvatore. Für seine vielen Fans hatte er nur positive Worte und ging auf alle Fragen ausführlich ein. Verständlicherweise waren manche sehr aufgeregt und nervös, aber Somerhalder reagierte immer supernett und machte klar, dass er sich über jede/n freue, der extra für ihn gekommen sei.

 

RingCon Urgestein Craig Parker war wie immer ein Highlight der Con. Hatte er damals Der Herr der Ringe im Gepäck, kamen diesmal auch viele Reign-Fans. Keine Überraschung: sein Panel mit Anna Popplewell (Narnia, Reign) war eines der unterhaltsamsten, bei dem unter anderem ein Fan von Popplewell von ihr zur Königin geschlagen wurde – nachdem Parker die Bühnendeko dafür zweckentfremdete. Bei der Autogrammstunde war Parker einer der gefragtesten, aber sich einfach hinter einen Tisch setzen war nicht für ihn – er setzte sich Fan-nahe auf den Tisch!

 

Bei den Fotosessions und Autogrammstunden musste man bei Ellis, Somerhalder und natürlich Parker Geduld mitbringen. Nicht ganz so lang waren die Schlangen z.B. bei den Zwergen aus Der Hobbit (Adam Brown, Stephen Hunter, Graham McTavish, Dean O’Gorman). Wenn mal kurz niemand anstand, nutzten wir den Moment, um Fotos für Euch zu machen. Beverly Elliot, Granny aus Once Upon a Time, und Anna Popplewell posierten total lieb freiwillig für uns, aber obwohl die Zwerge etwas gelangweilt rumstanden, durften wir sie nicht fragen, ob sie für ein Foto posieren würden, darauf wiesen uns die Volunteers im Saal in einem unmissverständlichen Ton hin. Aber das kreiden wir den Schauspielern nicht an, denn sie waren zu ihren Fans total herzlich.

 

Am Sonntag war so mancher Gast, auf und vor der Bühne, etwas müder – wurde doch am Samstagabend kräftig gefeiert. MagicCon ist eben mehr als nur Panels und Foto/Autogrammstunden. Es gab u.a. einen Kostümwettbewerb, eine live Make-Up Show, Vorträge, Lesungen und das sehr gefragte Whisky Tasting. Auch wir statteten dem Stand von Spirit of the Highlands einen Besuch ab. Wer ein besonderes Stöffchen sucht, sich aber nicht auskennt, der ist hier richtig. Die Merchandise Auswahl war sehr Magic freundlich, es gab viel handgemachtes und qualitativ hochwertiges.

 

Ein absolutes Highlight auf jedem FedCon-Event sind die Cosplays der Besucher und die MagicCon bildete da keine Ausnahme. Es gab wieder die unterschiedlichsten Cosplays, von Galadriel bis Merida, Hobbits und Zwerge, Vertreter der Sternenflotte, Game of Thrones, Spaceball, u.v.m. Die meisten Kostüme und Accessoires wurden in Handarbeit selber hergestellt und egal wen wir fragten, wir bekamen immer bereitwillig Infos zur Herstellungsdauer oder Tipps, wie man mit bestimmten Materialen am besten arbeitet. Wer meint, Cosplay sei nur was für Teenies, der sollte definitiv mal die MagicCon oder FedCon besuchen – echtes Fandom ist eben Generationen übergreifend. An dieser Stelle ein fettes Danke an alle, die bereitwillig für uns posiert haben!

Zum Schluss möchten wir uns bei all den Helfern der MagicCon bedanken, die uns immer freundlich weitergeholfen haben. Ein besondereres Dankeschön geht an die Ladies und den Herrn bei Craig Parkers Fotosession am Samstag, die nach einem langen Tag immer noch super hilfsbereit und gut gelaunt waren. Ein großes Danke auch an Samantha von der Pressebetreuung!

 

Wer jetzt Lust auf die MagicCon 2019 bekommen hat, der kann sich den 26. bis 28. April 2019 im Kalender eintragen und jetzt schon auf der Homepage Tickets dafür kaufen. Wem die Zeit bis dahin ohne Con zu lang wird und Sci-Fi mag, dem legen wir die FedCon (dieses Jahr mit vielen Battlestar Galactica Stars, alle Infos hier) ans Herz. Außerdem gibt es noch die Comic Con Germany in Stuttgart, die dieses Jahr wieder mit einem interessanten Mix an Stars aufwartet (alle Infos hier). Bis dahin gibt es noch ein paar Eindrücke in der Fotostrecke – ein Dank an Ava für die schönen Fotos:

Fotostrecke: MagicCon 2018

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken