DVD Review: Die Jones – Spione von nebenan

Wer sich nach Wonder Woman und Baby Driver gefragt hat, was Gal Gadot und Jon Hamm eigentlich noch so an Filmen gemacht haben, der bekommt am 3. August eine Antwort mit der Veröffentlichung von Die Jones – Spione von nebenan auf Blu-ray und DVD. 20th Century Fox war so freundlich, uns ein Rezensionsexemplar zu überlassen. Hier unsere Kritik zur Antwort.

Film

Das spießige Leben des Vorstadtpärchens Jeff (Zach Galifianakis) und Karen (Isla Fisher) wird durch die neuen Nachbarn Natalie (Gal Gadot) und Tim Jones (Jon Hamm) völlig auf den Kopf gestellt. Nachdem Jeff und Karen neugierig ihre etwas allzu perfekten Nachbarn ausgeforscht haben, stellen sie nämlich fest: Die Jones sind Geheimagenten auf internationaler Mission im Auftrag der Regierung!

Die Besetzung ist super und die Idee mit den Spionen in der Vorstadtidylle gibt für eine leichte Komödie immer noch genug her. Allerdings scheinen Regisseur Greg Mottola (Superbad, Paul – Ein Alien auf der Flucht) und Drehbuchautor Michael LeSieur (Ich, Du und der Andereleicht so zu definieren, dass Size Zero daneben dick aussieht. Der Humor ist flach, die Story vorhersehbar und die meisten Gags waren schon im Paläozoikum nicht mehr neu. Unterste Schublade ist eine Szene in der ein Koch eine Schlange zubereitet. Es soll witzig sein, aber es drängt sich nur der Wunsch auf, das Reptil hätte Mottola und LeSieur mal kräftig wohin gebissen.

Den Schauspielern kann man keinen Vorwurf machen, sie spielen sympathisch und verpassen dem Film einen Hauch von Charme, den er eigentlich nicht verdient. Ein kleiner Lichtblick sind auch die Action-Szenen, die einen schon zum schmunzeln bringen können. Es hat alles einen ein bisschen Fernsehfilmcharakter – nur leider nicht auf HBO oder Netflix Niveau.

Bild & Ton

Das Bild der DVD liegt im 2.40:1 (16:9) Format vor. Die Farbwiedergabe ist schön natürlich. Der Schärfegrad in Sachen Details schwankt, aber wen interessiert das schon groß bei so einem Film. Außerdem ist er gut in den Szenen, wo Fisher und Gadot in Unterwäsche agieren – das Material selbiger kommt schön raus. Insgesamt ist die Bildqualität völlig ausreichend für diesen Film.

Wer nicht nur sehen, sondern auch hören will, der kann zwischen Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1) und Russisch (Dolby Digital 5.1) wählen. Der Ton ist für diese Produktion gut. Die Dialoge sind gut verständlich, ohne das man dauernd am Lautstärkeregler rumspielen muss, und die Explosionen/Schüsse knallen ordentlich. Getestet wurden die deutsche und die englische Tonspur. Welche der beiden man wählt, hängt vor allem davon ab, ob man Gadots deutsche Synchronstimme ertragen kann. Untertitel sind u.a. in Englisch, Französisch, Holländisch, Russisch und natürlich Deutsch verfügbar.

Extras

Die DVD kommt mit zwei Featurettes (Spione wie wir und Georgia – ein Platz für Action und Ruhe), knapp 17 Minuten von entfallene Szenen, Bildergalerie und Original-Kinotrailer. Wem der Film Spaß gemacht hat, dem wird Spione wie wir sicherlich gut gefallen. Das gilt auch für die entfallenen Szenen, die man aber wirklich meiden sollte, wenn man während der normalen 102 Min. Laufzeit schon nicht lachen konnte.

Fazit

Wer harmlose Komödien ohne Anspruch, aber dafür mit flachem Humor und schönen Schauspielern gern sieht, wird bei Die Jones – Spione von nebenan fündig. Das sympathische Quartett aus Gadot, Fisher, Hamm und Galifianakis holt raus was geht und auch bei der DVD Produktion hat man auf ordentliche Qualität geachtet. Nur schade, dass man das nicht auch von Drehbuch und Regie behaupten kann.

FSK: ab 12 Jahren


Die Jones – Spione von nebenan
Studio: Twentieth Century Fox
Erscheinungsdatum: 3. August 2017
Laufzeit: 102 Minuten
EUR 7,97 bei Amazon.de (Partnerlink)


 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

3.7
Flach

Pros

  • Sympathische Darsteller
  • Gut: Bild & Ton

Kontras

  • Flacher Humor
  • Vorhersehbare Story
  • Extras nur für Fans

Unser Fazit


Film
2
Bild & Ton
6
Extras
3