Review: Mechanic: Resurrection

Am 25. August kommt mit Mechanic: Resurrection die Fortsetzung von The Mechanic (2011) in die Kinos. Diesmal ohne das The, aber dafür mit Jessica Alba im Bikini. Klingt doch gut … oder nicht?

Mechanic_Resurrection-2

Seine Tage als Elite-Killer hat Arthur Bishop (Jason Statham) hinter sich gelassen, aber mit dem ruhigen Leben auf seinem Boot ist es bald vorbei. Bishops Erzfeind Riah Crain (Sam Hazeldine) entführt seine Freundin Gina (Jessica Alba), denn er braucht seine speziellen Fähigkeiten: Innerhalb kürzester Zeit soll der „Mechanic“ einmal um die ganze Welt reisen und das tun, was keiner so gut kann wie er: drei schier unmögliche Auftragsmorde begehen und sie dabei wie Unfälle aussehen lassen.

Mechanic_Resurrection-4

Wem bei der einleitenden Ankündigung von Alba im Bikini das Hirn auf Standby runtergefahren ist, der braucht diesen Review nicht, denn er ist bereits im idealen Modus, um an Mechanic: Resurrection Spaß zu haben. Für den Rest kann man es kurz machen: Jason Statham prügelt und schießt sich durch Horden von bösen Minions mit der Treffsicherheit von Stormtroopern. Der Stath gibt alles, aber an Look und Logik wurde kräftig gespart. Zwar ist letzteres für einen unterhaltsamen Action-Film keine Grundvoraussetzung, aber allein schon die Schauplatzwechsel samt Zeitrahmen sind so bescheuert, dass es selbst dem jüngsten der Dalton-Brüder auffallen würde. Die Locations sind zwar schick, sehen aber übel billig aus. Außerdem gibt es noch unsägliche Dialoge, peinlichen Schmalz, besagten Bikini-Moment und einen völlig schrägen Auftritt von Tommy Lee-Jones, dessen Outfit vermuten lässt, dass der Kostümdesigner auch noch einen Nervenzusammenbruch hatte. Immerhin, wenigstens die Prügelaction (FSK: ab 16) und Stathams Stunts liefern ab.

Mechanic_Resurrection-5

Fazit

So spannend wie die Artikel zu Rosie Huntingdon-Whitleys Verlobungsring. Braucht kein Mensch, außer man hat ein Faible für Jason Statham. Wer nicht unbedingt vergeht vor Sehnsucht nach 99 Min. Prügel-Schieß-Action, der kann sich das Geld sparen, denn früher oder später wird Mechanic: Resurrection auf Das Vierte laufen.

3
Hohl

Pros

  • Harte Prügel-Action
  • Alba im Bikini
  • Stathams Stunts

Kontras

  • Story & Dialoge
  • Schauspiel & Effekte
  • billiger Look
  • Die Schmalzmomente

Unser Fazit


Handlung
2
Präsentation
4