Bastler baut wandfüllendes Bücherregal zum Tetris-Feld um

Langweilige kahle Wände? Gibt es nicht! Ein Bastler hat sein deckenhohes Wandregal zu einem riesigen Tetris-Spiel umgebaut. Alles was er dafür brauchte, waren jede Menge farbige LEDs und einen Mikrocomputer.

Auch gut 30 Jahre nachdem Tetris die Welt im Sturm erobert hat, ist das Klötzchenspiel dank einer einfachen und zeitlosen Spielmechanik immer noch beliebt. Und deswegen gibt es immer wieder schöne Projekte, die den wohl einzigen friedlichen sowjetischen Exportschlager für beliebige Flächen mit rechteckigen Flächen umsetzen. Auch wenn es nicht ganz so beeindruckend ist wie Tetris auf einem Hochhaus zu spielen, verdient Øyvind Berntsen für seinen Buchregal-zu-Tetris-Umbau jedes bisschen der Aufmerksamkeit.

Berntsens Werk ist die perfekte Kombination für Retro-Gamer mit vielen Büchern (oder Regalen ohne Füllung, jeder Jeck ist anders). Ich habe eine kahle Wand in der Wohnung – und ich wünschte ich könnte dieses Projekt nachbauen. Leider fehlen mir für den richtigen Effekt die hohe Decke, das handwerkliche Können und die Regale.

[via Contemporist]