rpc-2016-fotostrecke_43

Bericht & Fotostrecke: Role Play Convention 2016

Vorwort oder so

“Tim, wer ist Tim?” Falls ihr euch fragt wer diese Zeilen hier schreibt, so lasst euch gesagt sein, dass ich der ehemalige Hauptautor dieses Blogs bin, in diesem Jahr aber nur wenig bis gar keine Zeit für das Hobby gefunden haben. Sehr schade – aber die Umstände werden sich auch in naher Zukunft nicht wirklich ändern. Während Laetitia in meiner Abwesenheit weiterhin fleißig Filmkritiken und Berichte raushaut, wird es zumindest ab und zu noch den einen oder anderen Test / Bericht von mir geben. Frei nach dem Motto “Besser spät als nie” folgt nun mein Kurzbericht und die Fotostrecke zur diesjährigen Role Play Convention in Köln. Viel Spaß.

rpc-2016-fotostrecke_94

Auch dieses Jahr wieder: das obligatorische Würfelbild. ¯\_(ツ)_/¯

In fantastischen Hallen

Am 28. und 29. Mai 2016 feierte die Role Play Convention (RPC) auf dem Messegelände Köln ihr nunmehr zehnjähriges Bestehen. Für das große Jubiläum hatte man in diesem Jahr auch zwei besonders große Hallen gemietet, sodass es trotz starkem Besucherandrang kaum Platzprobleme in den Gängen und an den Ständen gab. Sauerstoff gab es auch reichlich, was bei Besuchen der Kölnmesse nicht immer selbstverständlich ist. Ja Gamescom, mein Finger zeigt auf dich! In Puncto Ständen hat sich auch dieses Jahr nicht allzu viel getan. 70 Prozent der vertretenen  Stände kennt man als Langzeitbesucher der Convention, denn sie sind genauso Stammgast wie man selbst. Neuzugänge gab es dieses Jahr besonders im Bereich der Artists und Tabletop Aussteller, die einige neue Spiele auf der Convention präsentierten.

rpc-2016-fotostrecke_58

Diese Gruppe hat Mad Max: Fury Road vermutlich noch mehr gefeiert als wir.

Nach einer Runde Dead Mans Hand ging es raus auf den Mittelalter-Markt. Hier gab es auch dieses Jahr wieder besonders viele bekannte Gesichter zu sehen, obwohl einige neue Stände uns mit zahlreichen Leckereien lockten. Unser (Geheim-)tipp: Ein Zyklopenspieß und dazu ein Metbier vom Fass. Da wächst der Bart nochmal schneller! In diesem Jahr waren wir erstmalig am Sonntag auf der Convention, sodass uns der alljährliche Cosplay-Wettbewerb leider entgangen ist. Am Sonntag gab es immerhin noch den League of Legends spezifischen Cosplay-Wettbewerb zu bestaunen, obwohl wir keine Ahnung von der Materie hatten. Apropos Cosplay: Zahlreiche Cosplayer hatten auch dieses Jahr wieder ihren eigenen kleinen Stand an dem sie ihr Hobby vorstellten und an Kostümen arbeiteten. Ganz vorne mit dabei: Lightning Cosplay. Seit sie auf der RPC 2012 den Cosplay-Wettbewerb gewonnen hat, geht es mit ihr steil bergauf und mittlerweile kooperiert sie regelmäßig mit großen Game-Publishern. Über 100.000 Facebook Fans sprechen für sich.

rpc-2016-fotostrecke_84

Die Teilnehmer des League of Legends Cosplay-Wettbewerbs.

Aufgrund der ungewohnt großen Hallen, war es in diesem Jahr etwas schwieriger die Orientierung zu behalten. Auch wirkten die beiden Hallen am Vormittag noch etwas leer. Das änderte sich aber schnell um die Mittagszeit, wie man auf einigen der Fotos unschwer erkennen kann. In diesem Jahr haben wir außerdem erstaunlich viel Geld auf der Convention gelassen, was jedoch nicht nur den guten Essens- und Metständen zuschulden ist. Während Saturn abseits der Messehallen nicht gerade für Schnäppchen bekannt ist, gab es auch in diesem Jahr wieder einige Spiele, Filme und Animes zu verlockenden Preisen abzugreifen. Unterm Strich waren wir auch in diesem Jahr also wieder sehr zufrieden mit dem Messebesuch, auch wenn wir im nächsten Jahr wieder Samstags auf der Convention sein werden. League Of Legends mag eben doch nicht jeder.

Fotostrecke: RPC 2016