BD Review: Die Peanuts – Der Film

Das Wochenende naht, aber die Wettervorhersage trübt die Vorfreude. Die gute Nachricht: dem drohenden Stimmungstief kann, besonders bei Kindern und Peanuts-Fans, Einhalt geboten werden, denn ab dem 21. April gibt es Die Peanuts – Der Film als Blu-ray 3D, Blu-ray, DVD und Digital HD. Twentieth Century Fox Home Entertainment war so freundlich uns vorab ein Muster der Blu-ray zur Verfügung zu stellen, sodass wir einen genauen Blick auf den Film, die Extras und die rundum Qualität werfen konnten.

Die_Peanuts_Szenenbild-18

Film

Die Peanuts sind einer der ganz großen Comic Klassiker und begeistern seit über 65 Jahren ihre Leser. Jetzt gibt es einen Kinofilm, der versucht den zeitlosen Charme der Comic Strips mit moderner Computeranimation zu verbinden. Ein gewagtes Unterfangen, denn hier wollen eine neue Generation und vor allem eine sehr große Fanbase begeistert werden.

Es hat sich nichts verändert, Charlie Brown wird immer noch hartnäckig vom Pech verfolgt, sein treuer Beagle liegt immer noch am liebsten auf dem Dach seiner Hundehütte, Lucy kritisiert und gibt Ratschläge, Linus lässt nicht von seiner Schmusedecke – aber dann zieht eine neue Familie mit einem rothaarigen Mädchen gegenüber der Browns ein. Charlie Brown ist hin und weg und weil das Mädchen noch nichts von seinem Status als Dauer-Loser weiß, hofft er, dass er sie beeindrucken kann, damit sie ihn gern hat. Snoopy ficht in der Zwischenzeit ein Fliegerduell mit dem berüchtigten Roten Baron aus, um eine bezaubernde Pudeldame zu retten.

Die_Peanuts_Szenenbild-7

Regisseur Steve Martino (Ice Age 4 – Voll verschoben) liefert mit Die Peanuts – Der Film (89 Min.) eine rundum warmherzige, witzige, liebevolle, leichte und sehr süsse Hommage an die klassischen Comic Strips von Charles M. Schulz. Es ist seinem Animationsteam gelungen, den schlichten aber aussagekräftigen Look des Zeichenstils harmonisch in die moderne Technik zu übertragen. Es ist natürlich Geschmacksache, aber eigentlich gibt nur wenige Momente, in denen es einem – so man schon etwas älter ist – als ungewohnt auffällt. Man muss schon sehr modernen Techniken abgeneigt sein, um hieran wirklich gar keinen Gefallen zu finden.

Auch die Geschichte ist sehr klassisch mit Themen, die jeder verstehen kann. Hier wird kein Neuland betreten, aber dafür eignet sie sich bestens für einen Familienfilm (FSK ab 6 Jahren). So wie bei dem Design hat man sich auch bei der Geschichte sehr an den Comic Strips orientiert, d.h. es sind lauter kleine Sequenzen, die auch alleinstehend gut funktionieren würden, die aber trotzdem ein sehr harmonisches Ganzes ergeben. Die allgegenwärtige Liebe zu Charles M. Schulz’ Vermächtnis kann aber trotzdem die heutzutage anscheinend obligatorische Tanzszene nicht vermeiden. Besonders schlimm ist die Verwendung des mehr als ausgelutschten Songs “Bamboleo” von den Gypsy Kings.

Die_Peanuts_Szenenbild-15

Bild & Ton

Die schönen, leuchtenden Farben und die idealen Kontraste fallen einem gleich auf. Hier hat man sich sichtlich Mühe gegeben, und das zahlt sich richtig aus. Durch die klaren, aber nicht grellen, Farben bleibt der Charakter eines kolorierten Comics erhalten, was sowohl Kindern und Nostalgikern gefallen dürfte. Sehr schön ist auch, dass das Bild der Blu-ray sehr scharf ist und eine Tiefe vorweist, die Besitzer der 2D Version genauso glücklich machen dürfte, wie die mit 3D Player. Das Bildformat kommt in 16:9 (1.85:1).

Die deutsche Tonspur liegt in 5.1 DTS und der englische Originalton in 7.1 DTS HD Master Audio vor. In beiden Versionen sind die Stimmen klar verständlich – die der Erwachsenen selbstverständlich nicht – die Soundeffekte, z.B. wenn Snoopy einen Fliegerangriff gegen den Roten Baron fliegt, sind sehr schön abgemischt und überhaupt klingt der Ton nie platt. Hier gibt es definitiv nichts zu meckern.

Die_Peanuts_Szenenbild-17

Extras

Extras sind ja immer so eine Sache, aber Die Peanuts – Der Film kann vor allem mit einer wirklich sehenswerten Doku aufwarten, die im Gegensatz zu den sonst so häufigen gesammelten Standard-Lobhudeleien der Beteiligten, interessant, informativ und liebevoll zusammengestellt ist. Dieses englischsprachige, halbstündige Making Of bietet Einblicke in die Entstehung des Films und geht auch ein wenig auf die Geschichte von Charlie Brown & Co ein. Gerade am Anfang könnten die Namenseinblendungen allerdings vielleicht einen Tick länger dauern.

Ein schönes Extra sind auch die kurzen, aber sehr verständlichen Anleitungen zum Zeichnen von Snoopy, Woodstock und Charlie Brown. Die Anleitungen sind zwar auf Englisch, aber man kann die deutschen Untertitel dazu anwählen. Die Blu-ray bietet außerdem noch einen ganzen Schwung an kleineren Beiträgen wie Snoopy Mini-Clips, ein Feature über Snoopys Geschwister (nicht auf der DVD), sowie Musikvideos, ein Blick hinter das Musikvideo von Meghan Trainor, Snoopys Jukebox, Trailer, eine Bildergalerie und den Ice Age Scrat Kurzfilm ‘Cosmic Scrat-astrophe’ (nicht auf der DVD).

Die_Peanuts_Szenenbild-21

Fazit

Das Wagnis Charlie Brown, Snoopy und den Rest der Peanuts mit moderner Computeranimation ins (Heim)Kino zu bringen ist gelungen. Die Geschichte ist angemessen für einen Familienfilm und sie ist sehr süss umgesetzt. Für ältere Peanuts-Neulinge könnte das Ganze aber zu einfach sein. Fans der Peanuts können sich freuen, denn der Charme der Comics findet sich auch hier wieder. Die Blu-ray bietet dazu eine tolle Doku, nette Extras wie Zeichenanleitungen und besticht mit ausgezeichneter Qualität.


Die Peanuts - Der Film [Blu-ray] Regisseur: Steve Martino Studio: 20th Century Fox Home Entertainment Erscheinungsdatum: 21. April 2016 Laufzeit: 89 Minuten EUR 8,15 bei Amazon.de (Partnerlink)


8
Süss

Pros

  • Süßer Film
  • Schöne Extras
  • Sehr gute Blu-ray Qualität

Kontras

  • Filmtechnik Geschmacksache
  • Gypsy Kings Song Bamboleo

Unser Fazit


Film
8
Technik
8
Extras
8