romeo_and_or_juliet

“Romeo and/or Juliet”: Bodybuilder Julia und Kampfroboter Romeo

Shakespeares “Romeo und Julia” gehört zur Allgemeinbildung, die Alternativversion “Romeo and/or Juliet”, die am 7. Juni in Buchform erscheint, noch nicht. Sie wärmt zum wiederholten Mal die tragische Geschichte zweier Liebender auf – oder lässt die beiden als Kampfroboter auf das mittelalterliche Verona los. Klingt abgedreht? Im Choose-your-own-Adventure-Buch “Romeo and/or Juliet” kann der Leser aber diese und etwas weniger absurde Szenarien wählen und so dem Theaterklassiker einen neuen Kick geben.

“Wähle deine Geschichte” – was klingt wie ein Konzept eines Open-World-Videospiels wird mit “Romeo and/or Juliet” in Buchform adaptiert: Statt Shakespeares Tragödie den bekannten Lauf zu lassen (Spoiler: Romeo stirbt am Ende), integriert Autor Ryan North verschiedenste Handlungsstränge in den Klassiker. Der Leser entscheidet, wie die Geschichte an bestimmten Stellen weitergeht. Über 100 verschiedene Enden verspricht der Klappentext des Buches. Es gibt durchaus realistische Szenarien (“Was wäre wenn Romeo niemals Julia getroffen hätte?”), aber auch absurde Konstrukte, die jedes Fanfic aus dem Internet vor Neid erblassen lassen könnte. Oder habe ich die Zeile “Romeo stieg in seinen Mecha-Anzug und zerstörte Verona mit seinen Laseraugen” in der Schule schlicht überlesen?

“Romeo and/or Juliet” schickt sich an, die beste Abendlektüre für Jedermann zu werden. Romantisch veranlagt? Romeo liebt Julia. Julia nicht emanzipiert genug? Dann wird Julia eben Bodybuilderin und wischt mit Hemdchen Romeo den Boden. Allein die Möglichkeiten! Sogar einen freischaltbaren Charakter (?!) soll es im Buch geben. Ich hoffe, dass alle Handlungsstränge ähnlich gut ausgearbeitet sind und die WTF-Szenarien ähnlich fesseln wie die klassischen Passagen.

romeo_and_or_juliet_2

E-Card zur Promo von “Romeo and/or Juliet”

Im Grunde sollte ich mir allerdings keine Sorgen machen. Ryan North ist nicht nur irgendein Autor, er ist einer DER Comicbuch-Autoren. Zu seinem Lebenslauf gehören die ersten 35 Ausgaben des Adventure Time-Comics, der intelligente Webcomic Dinosaur Comics sowie Marvels Unbeatable Squirrelgirl. Ich gebe zu, ich habe bisher nichts davon gelesen, aber Internet und Kritiker sagen, dass alles ziemlich, ziemlich gut sein soll. Ergänzend zu Norths Schreibtalent kommen viele Illustrationen verschiedener Zeichner (die Liste ist lang!). Wer nicht bis Juni 2016 warten möchte, um sich vom irrwitzigen Charme von “Romeo and/or Juliet” zu überzeugen, kann zum Vorgänger “To Be or Not to Be” greifen: Hier wird Shakespeares Hamlet zu einem ähnlichen “Wähle deine Geschichte”-Spektakel uminterpretiert. Hier kann man sogar in die Rolle des König Hamlet Senior schlüpfen und im ersten Akt sterben. Wow!

“Romeo and/or Juliet” kann für angemessene 15 Euro auf Amazon.de (nur englisch) vorbestellt werden.