profile-picture-1443028527

PeanutizeMe: Jeder kann ein Charlie Brown sein

Pünktlich zu Weihnachten erscheint der erste Kinofilm der “Peanuts” seit 1980. Natürlich sind alle bekannten Comic-Gesichter – leicht gestraft in 3D – mit dabei: Charlie Brown, Snoopy, Sally, Lucy, Linus – und so weiter. Wem das noch nicht genügend erwächselnde Kinder sind, kann sich mit der Webseite PeanutizeMe selbst im Stil der kultigen Comicfiguren verewigen.

Der Build-your-Peanut-Baukasten Peanutize Me (auf Deutsch eher unpraktisch “Peanuts mich” genannt) ist ein gelungende Abwechslung zum immer gleichen Marketing-Tamtam neuer Kinoveröffentlichung: Komplett im 2D-3D-Stopmotion-Mix von “Die Peanuts – der Film” gehalten, kann dort ein eigener Charakter der Comic-Truppe erstellt werden. Von Haaren bis zu den Füßen sind so individuelle Peanuts-Kinder möglich. Als Sahnehäubchen kann das digitale Ebenbild direkt in passende Hintergründe eingefügt und anschließend für die Verwendung als Profilbild oder Wallpaper genutzt werden. Eine nette kleine Werbeaktion, die auch zeigt, wie sehr die Filmmacher versucht haben, die Comicfiguren behutsam von Zeichnungen in dreidimensionale Szenen zu übertragen.

Kinostart ist der 24. Dezember 2015. Zur Einstimmung auf das 3D-Erlebnis hier noch der Trailer zu “Die Peanuts – der Film”: