Street Cat Named Bob-Film-1

Bob, der Streuner: Kinofilm in Arbeit

Gerüchte um eine Verfilmung des internationalen Bestsellers Bob, der Streuner: Die Katze, die mein Leben veränderte (OT: A Street Cat Named Bob) von James Bowen gab es schon lange, jetzt ist es offiziell: Ende Oktober beginnen die siebenwöchigen Dreharbeiten an A Street Cat Named Bob in Großbritannien.

Roger Spottiswoode (James Bond: Der Morgen stirbt nie) wird Regie führen, basierend auf dem Drehbuch von Tim John (Dr. Jekyll und Ms. Hyde). Als Schauspieler wurden als erste Luke Treadaway (Unbroken, Kampf der Titanen) und Ruta Gedmintas (Die Borgias) angekündigt. Wer Bob spielt oder ob der rote Kater in digitaler Form auf die Leinwand kommen wird, ließ man noch nicht verlautbaren.

Copyright @ James Bowen

Copyright @ James Bowen

Bowens autobiographischer Roman, der allein in Großbritannien 70 Wochen ununterbrochen die Sunday Times Bestsellerliste anführte, erzählt die wahre Geschichte des Straßenmusikers und The Big Issue Verkäufer (brit. Obdachlosenzeitschrift) James Bowen, in dessen Leben der rote Kater Bob tritt, als er gerade auf Entzug ist. Bowen, der kaum genug Geld für Lebensmittel hat, kümmert sich um den kranken Bob, nichts ahnend, wie sehr der Kater sein Leben zum Besseren verändern wird.