Ant-Man-Thumbs-Up

Marvel zeigt Klasse

Rivalitäten zwischen Filmstudios und Fangruppen, à la mein Franchise ist größer/cooler/toller als deins, sind nichts neues, aber in einem Jahr voller potentieller Mega-Blockbuster wie 2015 wohl unvermeidbar. Das es auch anders geht, bewies gestern Kevin Feige, seines Zeichens Präsident von Marvel Studios. Dessen Avengers war an den Kinokassen in Sachen Starteinnahmen gerade von Universal Pictures Jurassic World geschlagen worden. Und was macht Feige? Heult nicht rum, sondern greift zu Twitter und gratuliert. Das hat Klasse. Wenn das jetzt Schule macht, dann darf man gespannt sein, wie die Gratulationsnachrichten an J.J. Abrams aussehen werden, wenn Star Wars dem Hype gerecht wird und alle anderen Franchises wie ein gewaltiger BB-8 überrollt.