Record Store Day_seal-copy

Record Store Day 2015

Für alle, die nicht nur mehr Musik in ihrer iTunes Bibliothek haben, um sie mit ein, zwei müden Fingerbewegungen runterzuscrollen zu können, sondern bei denen sich auch die Regalbretter unter der Last von liebevoll sortierten Schallplatten biegen, für die findet am 18. April 2015 (direkt im Kalender markieren) wieder das Musikevent des Jahres statt: Record Store Day Germany 2015.

record store day

 

Kleine Plattenläden sind selten geworden, aber es gibt sie noch, diese Biotope für Vinylenthusiasten und Schallplattenspielerbesitzer; für Typen, die jede B-Seite von Bob Dylan kennen, aber keine Ahnung haben, wer gerade die Charts anführt und für Freunde von Indie Bands, die am liebsten auch alles als Platte kaufen, schließlich kann man der Band nach dem Konzert schlecht den iPod/mp3 Player zum signieren hinhalten. Es gibt viele Gründe, warum man mal wieder einen Plattenladen aufsuchen sollte, am 18. April gibt es ca. 500 neue: die exklusiven Veröffentlichungen, die es nur an diesem Tag und nur in den teilnehmenden Plattenläden (in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind das immerhin ca. 200) geben wird. Es lohnt sich, einen Blick in die Liste zu werfen, denn es sind wieder die unterschiedlichsten Künstler dabei. Ein bisschen Glück muss man natürlich haben, dass die gewünschte Veröffentlichung auch im Laden seines Vertrauens verfügbar ist – und ein bisschen Geduld, denn an diesem einen Tag im Jahr gibt es etwas ganz seltenes zu beobachten: Schlangen vor Plattenläden! Schirmherr des weltweiten Record Store Days ist 2015 übrigens niemand geringerer als Dave Grohl, seines Zeichens Nirvana Legende und über-Foo Fighter. Wer jetzt ein bisschen neugierig geworden ist, der findet noch viel mehr Informationen, Fotos und Videos auf der Homepage des Rekord Store Day.