smash-bros-taschenrechner

Super Smash Bros. auf dem Taschenrechner

In weniger als zwei Wochen erscheint Super Smash Bros. für Wii U endlich in Europa. Erst letzte Nacht habe ich wieder eine Handvoll Stunden in den wunderbaren 3DS Ableger investiert und kann es kaum erwarten, endlich die Heimkonsolen-Fassung in den Händen zu halten. Der Programmierer Hayleia reitet wohl ganz oben auf der Hype-Welle mit, denn dieser hat nun eine Mini-Version des Edelprügels von Nintendo für seinen Taschenrechner programmiert.

 

Seine Version von Super Smash Bros ist Open-Source und läuft auf den gerade einmal 6Mhz bzw. 15Mhz schnellen Prozessoren der Texas Instruments Taschenrechner. “Super Smash Bros. Open” funktioniert auf den Modellen der Reihe 83 /84 und verfügt bisher über zwei Kämpfer und eine Handvoll Stages. Ob das Gameplay wirklich Spaß macht, wage ich stark zu bezweifeln, doch ist das Konzept zumindest ein wirklich cooles Fan-Projekt. Besonders gut gefällt mir übrigens das Hauptmenü, welches von Smash Mastermind Masahiro Sakurai persönlich stammen könnte.

Wer über einen Taschenrechner der Baureihe verfügt und nun neugierig geworden ist, findet den Code des Spiels in Hayleias Thread auf Omnimaga.

[via Engadget]