smash-bros-wiiu-direct

Smash Bros. Wii U Direct: 8 Spieler Smash, Mewtu, Smash Tour, Stage Builder und mehr

Um Mitternacht hat Nintendo in einem weltweiten Spezial Direct, eine Tonne Informationen zum neuen Super Smash Bros. für Wii U enthüllt. Auch wenn die 3DS Version des Spiels bereits seit einigen Wochen im Handel erhältlich ist, unterscheiden sich beide Spiele scheinbar doch deutlich mehr als ursprünglich von Fans vermutet.

Mehr als 50 Fakten zum Spiel zählte Nintendo während des Directs auf und hob das Hype-Level mit diesen Ankündigungen auf ein neues Hoch. Auch ich war ziemlich umgehauen von dem schieren Umfang dieses Wii U Spiels und kann es kaum mehr abwarten, endlich auch die Heimkonsolen Variante in den Händen zu halten. Für diejenigen, die nicht die Zeit hatten / haben, sich das 35-minütige Direct in voller Länge anzusehen, habe ich alle Punkte in Kurzform für euch festgehalten.

Video: Super Smash Bros. Wii U Direct

Smash Wii U – 53 elementare Dinge!

  1. Mehr als 40 Kämpfer sind im Spiel verfügbar. Die Start-Kämpferriege ist zudem größer als auf dem 3DS. Weniger Charaktere müssen also erst freigeschaltet werden.
  2. Super Smash Bros. für Wii U hat mit 1920 x 1080 Pixeln die bisher höchste Auflösung aller Ableger der Reihe.
  3. Super Smash Bros. für Wii U wird 8-Spieler Kämpfe ermöglichen, jedoch nur auf speziellen Stages und im lokalen Modus. Diese massiven Kämpfe finden auf sehr weitläufigen Stages statt, damit alle Spieler genug Freiraum haben.
  4. Zu den großen Stages gehören Hyrule Tempel, Palutenas Tempel und eine große Variante der Stage Battlefield. Im Online Modus werden diese Stages seltener auftauchen, da dort die Spielerdichte nie so hoch ist.
  5. Manche Stages kommen mit sogenannten Gefahrenzonen daher. Diese glühenden Flächen verursachen nicht nur immensen Schaden, sondern K.O.-en Spieler mit mehr als 100% auf der Schadensanzeige sofort.
  6. Die Stage Dschungelfieber basiert auf Donkey Kong Country Returns und bietet Kämpfe mit zwei Ebenen. Spieler können im Vordergrund und im Hintergrund kämpfen, sowie Spieler mit den Transportfässern Schaden zufügen.
  7. Smash Bros. Wii U hat mehr Stages als Smash für den 3DS und auch im Aufbau unterscheiden sie sich deutlich.Während die 3DS Stages sich an Handheld Spielen orientieren, basieren die Wii U Stages auf Heimkonsolen Spielen.
  8. Smash Bros. Wii U wird per Update eine Miiverse Stage erhalten, in deren Hintergrund Zeichnungen anderer Spieler schweben werden.
  9. Auf der Stage Palutenas Tempel werden sich Viridi, Palutena und andere Kid Icarus Charaktere mit Pit unterhalten, wenn dieser auf dem Steuerkreuz nach unten drückt. In Brawl gab es ein ähnliches Feature für Snake.
  10. Auf Shulks Stage wird Eisengesicht aus Xenoblade einen Gastauftritt als Stageboss und die Spieler mit Dialogen unterhalten, während er sie in Grund und Boden stampft.
  11. Auf der Metroid Stage “Pyrosphäre” wird Ridley als Bossgegner erscheinen. Fügt ein Spieler ihm genügend Schaden zu, schließt er sich diesem an und hilft ihm im Kampf. Nimmt er genug auf verwandelt er sich zudem in den noch brutaleren Meta-Ridley. Spieler die ihn besiegen, erhalten ein K.O. auf ihren Punktestand. Auf der Stage gibt es zudem weitere kleine Gegner die Spieler zu ihren Gunsten ausnutzen können.
  12. Die Münz-Kämpfe aus Melee / Brawl kehren in der Wii U Version zurück. Spieler müssen dabei Münzen sammeln, die sie aus anderen Spielern prügeln. Nach Ablauf der Zeit gewinnt der reichste Kämpfer.
  13. Auch die Stamina-Kämpfe kehren zurück (und sind auch in Smash 3DS). Spieler können in diesem Modus nur eine bestimmte Menge Schaden einstecken, bevor sie verlieren.
  14. Ebenfalls vorhanden: Spezial-Smash. Hier können Spieler die Kampfregeln auf den Kopf stellen und beispielsweise allen Spielern permanent einen Metallmantel oder feurigen Atem geben.
  15. Spieler können anpassen wie oft Items im Spiel erscheinen und spezielle Items auf Wunsch ausschließen.
  16. Der Spieler wird die Möglichkeit haben, die Wahrscheinlichkeit der einzelnen Musikstücke für jede Stage festzulegen.
  17. … und das funktioniert ebenso bei der Menü Musik.
  18. Die Smash Bros. Wii U wird fast alle Musikstücke der 3DS Version enthalten und darüber hinaus noch zahllose Wii U exklusive Musikstücke. Smash Bros. Wii U wird etwa dreimal mehr Musik als das 3DS Spiel haben.
  19. Noch mehr Komponisten wurden für die Wii U Version engagiert. Mit über 40 Komponisten bietet kaum ein anderes Spiel einen solch komplexen Soundtrack.
  20. Musikstücke müssen teilweise erst freigespielt werden. Dies erfolgt durch das absolvieren von Meilensteinen und sammeln von CD-Items während den Kämpfen.
  21. In Smash Bros. Wii U gibt es ein großes Meilenstein-Panel, dass ihr durch das Abschließen von Meilensteinen langsam freischaltet.
  22. Der Wii U Klassik Modus unterscheidet sich vom 3DS Spiel.Während ihr auf der 3DS Version einen Pfad wählen konntet, passen sich die Kämpfe auf Wii U euren Erfolgen an. Ihr könnt jedoch auch die Schwierigkeit wie auf dem 3DS regulieren.
  23. Für jeden Kämpfer gibt es ein eigenen Kurzfilm der nach erfolgreichem Abschluss des Classic Modus abgespielt wird.
  24. Auf der Wii U spielt ihr den All Star Modus in chronologisch absteigender Reihenfolge. Ihr beginnt mit den neusten Helden und kämpft euch durch bis zu den absoluten Klassikern. Der All Star Modus auf Wii U ist zudem mit zwei Spielern spielbar.
  25. Im Missionsmodus, bekannt aus älteren Smash Spielen, müsst ihr spezielle Aufgaben erfüllen um die Mission erfolgreich abzuschließen. Es wird weiterhin spezielle Multiplayer Missionen geben, die nur mit mehreren Spielern absolvierbar sind.
  26. Ein brandneuer Modus ist die Smash Tour. In diesem Modus spielt ihr eine Art Super Smash Mario Party und bewegt euch mit eurem Miis über ein Spielbrett, sammelt Items, sowie Kämpfer und kämpft beim aufeinandertreffen mit diesen gegeneinander. Verliert ihr, verschwindet auch euer besiegter Kämpfer aus dem Arsenal. Dieser Modus ist das Gegenstück zum 3DS exklusiven Smash Run.
  27. Der Angry Birds ähnliche Scheibenbomber Modus, bereits bekannt aus dem 3DS Spiel, ist in der Wii U Version etwas modifiziert. Die zweite Bombe die ihr schleudert ist wesentlich größer, schwerer zu schlagen und verursacht mehr Schaden.
  28. Andere Mini-Modi aus dem Stadium Modus könnt ihr jetzt ebenfalls im Multiplayer spielen.
  29. In einem anderen Modi bekommt ihr Spezialaufträge von Master- und Crazy Hand. Diese fordern zu immer schwierigeren Aufgaben heraus, doch hat der Spieler nur einen Versuch. Spielt ihr die Crazy Hand Challenge, müsst ihr zudem euer eigenes Gold aufs Spiel setzen und am Ende gegen Crazy Hand bestehen. Versagt ihr, verliert ihr alles.
  30. 3DS Spieler sind vermutlich schon mit dem Master Core vertraut. Dieser Endboss erscheint im Classic Modus auf hohen Schwierigkeitsgraden und besitzt unterschiedliche Inkarnationen. Eine weitere kommt nun mit Master Fortress hinzu. Auf sehr hohen Schwierigkeitsleveln müsst ihr euch durch dieses gefährliche Labyrinth schlagen.
  31. Smash Bros. Wii U unterstützt einige Unmenge an Controllern: das GamePad, den Wii U Pro Controller, den Wii Classic Controller (Pro), Wii Remote, Wii Remote mit Nunchuk, Gamecube Contoller und den Nintendo 3DS (via WiFi).
  32. Für den Gamecube Controller benötigt ihr den separat erhältlichen 4er-Adapter, von denen bis zu 2 Stück an eine Wii U angeschlossen werden können. Letztendlich könnt ihr also sogar den 8er-Smash nur mit Gamecube Controllern spielen!
  33. Über den Systempunkt Wii U könnt ihr euren 3DS mit Super Smash Bros. für Wii U koppeln und ihn als Controller verwenden.
  34. Kämpfer aus dem 3DS Spiel können auf die Wii U Version übertragen werden – mitsamt Ausrüstung und Anpassungen!
  35. Smash 3DS hat bereits unglaubliche 685 Trophäen, doch die Wii U Fassung bietet noch mehr Trophäen zum sammeln.
  36. Gewinnt ihr mit einem Charakter den All Star Modus, erhaltet ihr seine Ultra Smash Trophäe!
  37. Die gesammelten Trophäen können in virtuellen Vitrinen bestaunt werden.
  38. Im Foto Modus könnt ihr eure Trophäen anordnen und ablichten.
  39. Der Trophäenrausch vom 3DS ist auf der Wii U mit zwei Spielern spielbar.
  40. Wie schon in Brawl gibt es erneut Meisterstücke zum Anspielen. Dabei handelt es sich um zeitlich begrenzte Versionen von Nintendo NES Klassikern wie Super Mario Bros, Pilot Wings und Kid Icarus.
  41. Amiibos können dem Kampf als “Figur Spieler” mit KI beitreten, die stetig von ihren Kontrahenten lernen, im Level aufsteigen und intelligenter werden. Lasst ihr euren Amiibo Kämpfer bei anderen Spielern auf der Konsole antreten, wird er noch stärker und bringt euch mehr Belohnung mit.
  42. Nintendo empfiehlt den Wii LAN Adapter, falls das WLAN unzureichend für ein flüssiges Online-Erlebnis ist.
  43. Im Hauptmenü bekommt ihr News von Nintendo angezeigt.
  44. Im Online Spiel können nun zwei Spieler von einer Konsole aus im Team antreten.
  45. Nintendo verspricht außerdem einen umfangreichen Turnier Modus, welcher per Update nachgeliefert wird und Spielern viel Freiheiten bei der Erstellung eines Turniers bietet. Es wird außerdem offizielle Turniere von Nintendo geben.
  46. Bis zu 64 Spieler können an einem Turnier teilnehmen.
  47. Das GamePad kann als Info Bildschirm (Schadensanzeige, Leben etc.) genutzt werden.
  48. Screenshots können mit dem GamePad angemalt werden.
  49. Online gibt es unter Freunden einen Voice Chat, der jedoch nur vor und nach den Matches aktiv ist um eine möglichst lag-freie Verbindung zu schaffen.
  50. Der Stage Builder aus Brawl kehrt zurück, bietet dem Spieler diesmal jedoch viel mehr Möglichkeiten kreativ zu sein. Spieler können mit dem Gamepad nun direkt Elemente zeichnen und aus mehreren Themen wählen. Auch die Musik ist frei wählbar.
  51. Zu einem späteren Zeitpunkt wird es außerdem möglich sein, Stages, Fotos und weitere Inhalte mit anderen Spielern online zu teilen.
  52. Nintendo enthüllte  Bowser Jr. offiziell als Kämpfer (obwohl die Meisten ihn schon aus Smash 3DS kennen) und zeigte einen Animationsclip mit seinen alternativen “Kostümen” – den Koopalingen!
  53. MEWTU! Die letzte Enthüllung des Directs war die Rückkehr des beliebten Pokémons in die Kämpferriege. Mewtu wird Anfang 2015 als kostenloser DLC Charakter erhältlich sein. Dieses Angebot gilt jedoch nur für Besitzer beider Spiele (Wii U und 3DS). Spieler mit nur einer Version werden wohl zahlen müssen.

Apropos Mewtu …

[via IGN]