hyrule-warriors-screenshots_01

Nintendo Direct: “Hyrule Warriors” Spezialausgabe

Während sich der Abend dem Ende zuneigt, möchte ich gerne noch ein paar Worte zu Hyrule Warriors für Wii U verlieren, welches am 19. September 2014 bei uns erscheint und heute von Nintendo in einer brandneuen Direct Episode mit Eiji Aonuma (Zelda Produzent) und Yosuke Hayashi (Koei Tecmo) näher beleuchtet wurde. Bei Hyrule Warriors handelt es sich um ein Crossover der The Legend of Zelda Reihe von Nintendo und der Dynasty Warriors Reihe von Koei Tecmo. Das Spielprinzip basiert auf Dynasty Warriors, präsentiert wird das Hack’n’Slay jedoch komplett im Zelda Mantel.

hyrule-warriors-direct

Während der Direct Episode wurden neue, spielbare Charaktere enthüllt: Ganondorf, Ghirahim und Zanto. Den Meisten bekannt als Langzeit-Antagonist in den Zelda Spielen, dürfen Spieler in Hyrule Warriors endlich als Ganondorf das Breitschwert schwingen. Der Charakter bekommt dabei einen völlig neuen Look, der auf mich als Fan wie eine Mischung aus seiner Zelda: Ocarina of Time Gestalt und Demise aus Zelda: Skyward Sword wirkt. Aus letzterem Titel wird Ghirahim zu spielen sein, welcher mit trickreichen Manövern seine Gegner ins Verderben lockt. Zelda: Twilight Princess Fans dürfen sich auf den Charakter Zanto freuen, welcher ebenfalls ein Boss in der Zelda Reihe ist und einige schräge Moves auf dem Kasten hat.

 

Im Video wird weiterhin auch noch einmal auf die grundlegende Spielmechanik des Titels eingegangen. Dabei dreht sich alles um gegnerische Stellungen, die der Spieler einnehmen muss. Das mag vielleicht erst einmal simpel klingen, doch erwarten euch auf dem Weg aberhunderte Feinde, die ihr erst einmal beseitigen müsst. Auch bekannte Bossgegner aus vergangenen Zelda Spielen werden euch in Hyrule Warriors das Leben schwer machen. Besonders cool: Unter den zahlreichen Anlehnungen an die Zelda Serie, dürfen sich Fans erneut auf Cuccos freuen. Die aggressiven Hühner lassen sich dabei erstmals als Partner auf dem Schlachtfeld gewinnen. Achja, reichlich Gras gemäht wird natürlich auch!

Sehr interessant sieht der Abenteuer Modus aus, welcher eine schachbrettartige Oberfläche im Retro-Look repräsentiert und eine Hommage an das allerste The Legend of Zelda für den NES ist. Hinter jedem Level steckt ein eigenes Level, welches den Spielern mit unterschiedlichen Aufgaben bei Laune hält. Nach erfolgreichem Abschluss eines Levels wird der Spieler mit Boni wie zusätzlichen Waffen und Upgrades für die Kämpfer belohnt.

hyrule-warriors-screenshots_05

Auch ein lokaler Ko-op Multiplayer Modus hat seinen Weg ins Spiel gefunden. Dieser nutzt die einzigartigen Eigenschaften des Wii U Gamepads, um einen Splitscreen zu umgehen. Stattdessen spielt ein Spieler auf dem Fernseher und ein anderer auf dem GamePad. Ein kleiner Wermutstropfen: In diesem Modus kommt die Wii U leistungstechnisch an ihre Grenzen, weshalb die Auflösung und eventuell die Bildrate im Ko-op geringer ausfallen wird. Einen Online-Modus wird es nicht geben.

Fans bestimmter Art-Styles der Zelda Serie dürfen außerdem aufatmen: Für die wichtigsten Charaktere des Spiels wird es alternative Kostüme als DLC geben, sodass Spieler als ihre Lieblingsinkarnation kämpfen können. Ein exklusives Ganondorf Kostümset wird beispielsweise allen Spielern kostenlos zur Verfügung stehen, die Hyrule Warriors zwischen dem 19. September und dem 17. Oktober kaufen und im Club Nintendo registrieren. Weitere Outfits für Link und Zelda werden folgen – dazu mehr zu einem späteren Zeitpunkt.

hyrule-warriors-screenshots_03

Abschließend wurde noch eine Limited Edition für Europa bestätigt, die jedoch nicht so umfangreich (und teuer) sein wird, wie die japanischen Varianten. Die Limited Edition kommt mit einem Exemplar des Spiels auf Disc, sowie einem exklusiven Schal, den Link in Hyrule Warriors trägt.

hyrule-warriors-limited-edition

Ich persönlich war sehr angetan von der neuen Direct Episode, da ich dem Spiel zuvor eher noch skeptisch gegenüber stand. Weshalb? Auf den ersten Blick macht das Spiel einen eher kurzweiligen Eindruck – und adressiert klar den japanischen Markt – doch die Fülle an Charakteren, Zelda-Referenzen und Spielmodi könnten es zu einem sehr spaßigen Brückenspiel für Zelda Fans machen. Die Famitsu (japanisches Magazin) gibt dem Spiel übrigens 9/10 Punkte. Wir dürfen also weiterhin gespannt sein.


Hyrule Warriors - [Wii U] (Nintendo Wii U) Publisher: Nintendo Erscheinungsdatum: 19. September 2014 EUR 34,99 bei Amazon.de (Partnerlink)