ghibli-prinzessin-trailer

Ghibli: Trailer und Kinostart zu “Die Legende der Prinzessin Kaguya”

In der vergangenen Woche ist Hayao Miyazakis letzter Film The Wind Rises endlich in den deutschen Kinos angelaufen. Doch auch wenn der Altmeister nicht länger bei Ghibli arbeitet, heißt das nicht, dass das Studio keine Filme mehr macht. So läuft am 20. November 2014 der neue Film von Isaho Takahata an, welcher in der Vergangenheit bei den Ghibli-Filmen Die letzten Glühwürmchen und Meine Nachbarn die Yamadas Regie führte. In Deutschland vermarktet unter dem Titel Die Legende der Prinzessin Kaguya, erzählt der Streifen die älteste japanische Märchengeschichte: „Die Geschichte vom Bambussammler“ (jp. Taketori Monogatari).

Der alte Bambussammler Okina findet eines Tages einen leuchtenden Bambus, dem ein Baby entspringt. Zusammen mit seiner Frau Ōna zieht er das Kind auf und geben dem Mädchen den Namen Takenoko (dt. Bambuskind). Takenoko lebt ein glückliches, schlichtes Leben, bis ihr Vater Gold im Bambus findet und sie auf einmal das Leben einer Adeligen führen soll. Nach einiger Zeit wird sie von jungen Männern besucht, die um ihre Hand anhalten. Doch Kayuga hat an all dem nur wenig Freude.

Auch wenn der erste Trailer noch nicht allzu viel vom Film verrät, bekommt man einen guten Eindruck von dem sehr stilisierten Zeichenstil dieses Ghibli Werks. Ich denke das Studio hat versuht sich an alten japanischen Zeichnungen zu orientieren. Mir persönlich gefällt der Stil sehr gut, aber ich hege auch eine gewisse Liebe zu Ōkami. Was meint ihr?

[via Facebook]