Zelda 1

Review: figma 153 – Link

Wie bereits letzte Woche in unserem Samus Aran Review angekündigt, folgt nun ein kleiner Testbericht zu Nintendos Zipfelmützenträger. Hergestellt wird die figma von Good Smile Company. Da Link mein absoluter Lieblingscharakter ist, stelle ich hohe Ansprüche an diese Figur. Ob sie diesen gerecht wird, lest ihr weiter unten.

VERPACKUNG

Wie auch Samus, kommt Link in einem bedruckten Karton auf dessen Rückseite Beispiele von Posen abgedruckt sind. Durch ein Kunststofffenster auf der Vorderseite wird die Vorfreude auf den Inhalt schon mal sehr gesteigert. Link und jede Menge Zubehör befinden sich gut geschützt in einem mehrstöckigem Kunststoffinlay.

DESIGN

Bei der figma handelt es sich um die Version aus Skyward Sword, was sich auch an den hellen Farben und Links Hose erkennen lässt. Die Arme, Beine und sogar die Mütze sind beweglich, wodurch er sich in alle möglichen Posen bringen lässt. Auch die “Himmelsstrahlhaltung” mit dem gehobenen Schwert ist möglich. Natürlich ist jede Menge Zubehör dabei. Master Sword, Hylia Schild und ein Himmelsstrahleffekt zum aufstecken sowie austauschbare Hände ermöglichen coole Haltungen. Sollte die Pose mal etwas zu wackelig werden, liegt Link noch der obligatorische figma Ständer zum anstecken bei. Eine Besonderheit dieser Figur ist, dass zwei verschiedene Gesichter und Haarteile mitgeliefert werden. Die Mimik lässt sich verändern, indem zuerst Links Haarpracht enfernt wird. Anschließend lässt sich das Gesichtsteil abnehmen und gegen das andere tauschen. Enthalten sind ein ernstes und ein wütendes Gesicht. Auch wenn Links Stil schon öfters recht Animeorientiert war, so gefällt mir seine ernste Mimik hier überhaupt nicht. Meiner Meinung nach hat es Good Smile Company (die auch sehr viele Animefiguren herstellen) mit dem japanisieren der Augen zu sehr übertrieben. Link wirkt einfach nicht wie Link. Ein richtiges Malheur hat sich GSC allerdings mit dem Master Sword geleistet. Um das Schwert in Links Hände zu bekommen, muss zuerst der Knauf abgenommen werden. Blöd nur wenn dieser bombenfest angeklebt ist. Als Gorone lässt sich dieser vielleicht noch per Hand abnehmen, allerdings reichte meine Kraft nicht aus und es blieb nur noch der Griff zur Zange. Zum Glück ist nichts, wie in anderen Reviews berichtet, abgebrochen. Soviel Nervenkitzel muss nicht sein.

VERARBEITUNG/PAINTJOB

Der grüne Held wurde aus PVC und ABS hergestellt. Einzig seine Tunika, wurde aus einem gummiartigen Kunststoff fabriziert, was ihm eine gewisse Beweglichkeit verschafft. An die Flexibilität von Samus kommt er natürlich (auch realistischerweise) nicht ran. Auf den ersten Blick wirkt alles gut verarbeitet. Schaut man jedoch etwas genauer hin, entdeckt man überall kleinere Patzer bei der Bemalung und sonstige Verarbeitungsfehler. Ein Farbeinschluss hier, ein Kratzer da und hier und dort etwas übergemalt. Diese Fehler sind sehr klein, aber mich als Sammler stören sie schon. Auch bin ich es von Good Smile Company nicht gewohnt so etwas vorzufinden. Ansonsten wirkt die Farbauswahl passend und das leuchtende grün und das Ocker der Hose gefallen mir sehr. Das blau schimmernde Master Sword ist bemaltechnisch ein Highlight. Schön wäre noch eine Struktur auf dem Kettenhemd gewesen. So wirkt es leider etwas flach.

PREIS

Preislich ist er mit 3619 Yen genauso angesiedelt wie seine Nintendo-Verwandte Samus. In Deutschland ist er bereits ab 42€ zu bekommen. Dieser Preis ist, trotz einiger kleinerer Mängel der Figur, sehr günstig.

LOHNT SICH DIE ANSCHAFFUNG?

Zelda -und Nintendofans gebe ich eine 100% Kaufempfehlung. Diese Figur ist, auch wenn es sich im Review zum Teil anders anhört, immer noch eine schöne Figur und sie kommt gerade mit anderen Nintendo figmas sehr schön zur Geltung. Ich bin froh ihn zu besitzen, auch wenn er es leider nicht geschafft hat, Samus vom figma-Thron zu schmeißen.

8.3
gut

Pros

  • Viele Posen möglich
  • Sehr guter Preis
  • Viel Zubehör

Kontras

  • Einige kleine Fehler bei der Bemalung
  • Kleine Verarbeitungsfehler
  • Gewöhnungsbedürftiges Gesicht
  • Konstruktionsfehler am Schwert

Unser Fazit


Verpackung
9
Design
7
Verarbeitung/Paintjob
7
Preis
10