gc-lynx-mod-gamecube-handheld_05

GC Lynx: Gamecube Handheld im Atari Lynx Case

Ich liebe Konsolen-Modding. Und damit meine ich nicht etwa Mod-Chips um Raubkopien aus dem Netz abzuspielen, sondern die Kunst eine Konsole zu nehmen und sie zu einer noch besseren Maschine zu machen. Der Modder Akira hat nun zwei weniger Erfolgreiche Konsolen zu einem wirklich coolen Handheld vereint: den Nintendo Gamecube und den Atari Lynx 2. Falls ihr letzteres nicht kennt, ist das nicht verwunderlich, denn die Konsole aus dem Hause Atari hatte damals in den 90ern keine Chance gegen den übermächtigen Game Boy.

 

Akiras Mod namens “GC Lynx” packt die Eingeweide eines Gamecube in das recht klobige Gehäuse des Atari Handhelds. Die massive 6400mAh Batterie im Inneren betreibt den Gamecube und das verbaute 4,3″ Display mit 480 x 272 Pixeln für gute drei Stunden. Die Buttons und Sticks des GC Laynx stammen von Original Gamecube / Wii Controllern, während die Spiele von einer SD Karte mithilfe des Wasp Modchips geladen werden. Ein zweiter SD-Slot ermöglicht das Starten von Homebrew und Emulatoren. Die Speicherstände werden auf eine verlötete 128MB Memory Card abgelegt. Gekühlt wird die Hardware mit einem kleinen IBM PC Lüfter, während zwei iPhone 4 Lautsprecher für einen klaren Sound sorgen sollen. Akira hat weiterhin zahlreiche Buttons zur Einstellung der Bildanzeige verbaut, obwohl ein TV-Ausgang für das Spielen am großen Bildschirm fehlt. Sein Mod steht derzeit auf eBay für 1500 Euro zum Sofortkauf zur Verfügung. Geboten werden jedoch schon ab 1000€ genommen. Im unten eingebetteten Video könnt ihr den Handheld (ab Minute 8:00) in Aktion sehen.

[via technabob]