phonopaper-demo

PhonoPaper: AR-App spielt Audiodateien von Papier

Der russische Entwickler Alexander Zolotov hat eine ziemliche coole App entwickelt, die vermutlich genialer ist, als sie praktischen Nutzen hat. PhonoPaper für iOS und Android generiert aus einer Art 2D-Audio Barcode per Kameraabtastung, in Echtzeit eine Audioausgabe. Auf Deutsch: Die App spielt gedruckte Audioaufnahmen per Kamera ab. Ziemlich cool, oder?

Unter der Haube werkelt Virtual ANS, ein Simulator für den russischen ANS Synthesizer. Über die App könnt ihr zudem auch eigene Codes generieren, indem ihr kurze Nachrichten mit dem Mikrofon eures Geräts aufzeichnet und das daraus resultierende JPEG-Bild ausdruckt, oder auf einem hochauflösenden Display anzeigt. Ich habe ein paar Minuten mit der Software herumgespielt und bin bisher wirklich beeindruckt – aufgenommene Texte lassen sich relativ einfach verstehen, zumindest auf dem iPad.

Wer das Ganze einmal selbst ausprobieren mag, für den habe ich eine kurze Aufnahme als Bild unten eingebunden. Schreibt mir gerne einen Kommentar, wenn ihr meine Sprachnachricht verstanden habt oder postet euren eigenen Audio-Code in die Kommentare.

[appbox appstore 865947553] [appbox googleplay nightradio.phonopaper]

phonopaper-test

[via Sploid]