filmmaker-iq-history-of-trailer

So wurde der Trailer erfunden

FilmmakerIQ.com hat uns schon erklärt, wie die vielen unterschiedlichen Bildformate ihren Weg ins Kino gefunden haben. Jetzt wird ein anderes Mysterium aus der Filmewelt gelüftet: Wie wurde der Trailer zum wichtigsten Werbemittel Hollywoods? Jeder Film hat heutzutage mindestens zwei davon; Tendenz steigend. Die kurzen Filmschnippsel sind möglichst effektvoll und rasant zusammengeschnitten und dienen als essentieller Appetithappen. Die Entwicklung vom einfachen Werbefilmchen mit Filmbezug zum Multimillionengeschäft präsentiert Filmguru John P. Hess in dem knapp viertelstündigen Feature “The History of the Movie Trailer”.

Wusstet ihr beispielsweise, dass der erste Trailer 1913 über die Leinwände lief? Dabei handelte es sich allerdings mehr um einen extra gedrehten Promofilm als um das kondensierte Spektakel, das wir heute kennen. Die Idee für Werbung für neue Produktionen erreichte aber schnell alle Kinos der USA. Diese und noch viele weitere Anekdoten liefert Hess und gibt damit einen sehenswerten Einblick in die frühe Filmwelt des 20. Jahrhunderts. Ein “Must-Watch” für alle Kinobegeisterten!