BD Review: Game Of Thrones – Season 3

Am Montag, dem 31. März 2014, erscheint sie endlich auf DVD und Blu-ray Disc: die dritte Staffel des unglaublich populären Fantasy-Epos “Game Of Thrones”. Es wird auch langsam Zeit, denn Fans mussten wieder einmal ein gutes ¾ Jahr auf die Heimkino-Veröffentlichung warten und Staffel Nummer Vier steht bei den Amerikanern bereits in den Startlöchern.

HBO war so freundlich mir bereits vorab ein Exemplar der Blu-ray Veröffentlichung für meine Rezension bereitzustellen, welche ich euch nun präsentieren darf. Viel Spaß beim Lesen.

Game_of_Thrones_Scene_11

Fire & Blood

Nach der Schlacht von Blackwater Bay, liegen die Nerven in gesamt Westeros blank. Die Lannisters sind unter der Führung von König Joffrey nur knapp einer fatalen Niederlage gegen Stannis Baratheon entgangen und nun versucht Tywin wieder Ordnung in seine zerstreute und einst so stolze Familie zu bringen. Derweil versucht Robb Stark, der neuernannte König des Norden, seinen Weg gen Süden freizukämpfen, doch die zahlreichen Allianzen der Lannisters machen dieses Unterfangen nicht gerade leichter. Hinzu kommt, dass sich die Zahl seiner eigenen Verbündeten langsam aber sicher zu dezimieren scheint und Unruhen in den eigenen Reihen ihm seinen Voranschreiten noch weiter erschweren.

Doch auch außerhalb der sieben Königslande sammeln bekannte Gesichter neue Kräfte: Nördlich der Mauer schließt sich John Snow der Armee des Wildlingführers Mence Rayders an, welcher seine Truppen mobilisiert um Westeros zu attackieren und jenseits der Meerenge befreit Daenerys Targaryen, die Mutter der Drachen, Sklaven von ihren Ketten. Die Fantasy-Welt von George R.R. Martin ist in Bewegung und große Wandel stehen bevor.

Game_of_Thrones_Scene_12

Obwohl ich versucht habe, die wichtigsten Handlungsstränge der dritten Staffel in meine Zusammenfassung zu zwängen, scheint es unmöglich, die verzweigten Ereignisse der Welt von George R.R. Martin in Kurzform niederzuschreiben, ohne dabei zu spoilern. Fans sollten jedoch wissen, dass die Story in gewöhnter HBO-Qualität fortgeführt wird. Wie auch in Staffel 1 & 2 der Erfolgsserie, gibt es auch diesmal wieder eine Vielzahl von Charakterentwicklungen zu bestaunen, die man in solcher Größenordnung in keiner anderen Serie findet. Auch Staffel 3 steckt wieder voller Spannung, tollen Dialogen, sagenhaften Landschaften und unerwarteten Ereignissen – genau jene Dinge, die Fans an Game Of Thrones so zu schätzen wissen. Gerade zum Ende der Staffel gibt es sehr viel Sehenswertes und Unerwartetes zu bestaunen – darunter auch einiges an schockierendem Material, dass viele Zuschauer definitiv aus ihren Socken hauen wird.

EP302

Doch nicht alles ist perfekt in Westeros: Im Vergleich zu den ersten beiden Staffeln wirkt die Geschichte zeitweise träge, trotz eines prall-gefüllten Drehbuchs. Das wohl liegt an der detaillierten Erzählweise der Handlung, welche den Fortschritt der Geschichte etwas auszubremsen scheint. Wirft der Zuschauer nach dem Abspann der 10. Episode einen Blick zurück, so sind wir immer noch weit vom großen Finale entfernt und mit sieben geplanten Staffeln, vermutlich auch nichtmal auf halben Wege dorthin. Dennoch: Trotz kleinerer Probleme beweist Game Of Thrones mit der dritten Staffel, dass die Serie derzeit – mit Abstand – zu dem Besten gehört, was das amerikanische Fernsehen derzeit zu bieten hat. Es gibt nichts vergleichbares und es macht immer noch höllisch viel Spaß in die Welt von Westeros einzutauchen und sich in die Lage der Charaktere zu versetzen.

EP302

Bild & Ton

Auf der technischen Ebene steht die dritte Staffel ihren Vorgängern in keiner Weise nach. Das Bild der insgesamt fünf Blu-ray ist extrem gut, mit ordentlichen Konstrasten, einem sehr gutem Schärfegrad und vielen Details, auch in dunkleren Szenen. Auch die Spezialeffekte sind von überzeugender Qualität und lassen praktisch nie zu wünschen übrig. Beim Ton würde ich ganz klar zur englischen Fassung raten, da die deutsche Tonspur nicht wirklich zu beeindrucken weiß. Einige Sprecher sind seltsam gewählt und manche Namen und Wörter klingen im Deutschen einfach nur noch halb so gut. Ansonsten kann sich der Ton technisch wirklich sehen lassen: DTS 5.1 für die Synchro-Fassungen (mit Ausnahme von Tschechisch) und DTS-HD Master Audio 5.1 im englischen Orginalton.

Game_of_Thrones_Scene_16

Bonusinhalte

Wie schon die ersten beiden Blu-ray Veröffentlichungen der Serie, kommt auch Staffel 3 von Game Of Thrones mit einer Tonne Bonusmaterial daher, dass durchaus zu begeistern weiß. Die Extras sind klar in Menüs strukturiert, über die fünf Blu-rays verteilt und teilweise sehr aufwendig produziert worden. So gibt es wieder ein gutes Dutzend Mythen, welche vom Cast der Show mithilfe von extrem schicken Mini-Cartoons dem Zuschauer näher gebracht werden. So erfährt man beispielsweise mehr über die Religion des Herrn des Lichts, welche in der Serie selbst bisher noch nicht näher besprochen wurde. Sollte man den Überblick über das Universum von George R.R. Martin verlieren, gibt es Bonusinhalte, welche die Machtverhältnisse und Häuser von Westeros noch einmal klar darstellen.

EP301

Fazit

Auch in der dritten Season Game Of Thrones zeigt sich der Fantasy-Epos von HBO weiterhin stark. Die Machtverhältnisse im kriegsgezeichneten Westeros ändern sich und den Zuschauer erwartet eine Menge Spannung, tolle Dialoge und faszinierende Charaktere. Gleichzeitig schreitet die Geschichte jedoch weniger weit voran, als sich manche Fans sich wünschen mögen, doch zumindest bleibt uns so noch mehr Vorfreude auf die kommende vierte Staffel. Für Fans ist die Blu-ray ein Pflichtkauf. Nicht nur wegen der Qualität der Discs, sondern auch wegen dem umfangreichen Bonusmaterial, welches schon die vergangenen Veröffentlichungen der Serie mitunter so herausragend machten.


Game of Thrones: Die komplette dritte Staffel [Blu-ray] Studio: Warner Home Video Erscheinungsdatum: 28. March 2014 Laufzeit: 555 Minuten EUR 39,99 bei Amazon.de (Partnerlink)


9.5
Großartig

Pros

  • Exzellente Charaktere mit tollen Dialogen
  • Spannende, überraschende Handlung
  • Großartige Bonusinhalte
  • Technisch sehr gute Veröffentlichung

Kontras

  • Wenig Fortschritt in der Gesamtgeschichte

Unser Fazit


Staffel
9
Technik
10