japan-bett-streich

Verrückter Streich: Luftiges Erwachen nach durchgezechter Nacht

Die Japaner sind schon ein Volk für sich. Immer wieder zeigen unsere Freunde aus dem fernen Osten, dass die Dinge bei ihnen etwas anderes ticken – sei es nun mit seltsamen Gadgets oder eben einem Streich, der das ahnungslose Opfer mitsamt Bett 50 Meter in die Luft befördert. So erging es dem Comedian Toshiaki Kasuga, nachdem er am vorherigen Abend einen über den Durst getrunken hatte. Seine Kollegen schnallten ihn kurzerhand an sein Bett und bescherten ihm mit zwei Kränen und Bungee Seilen, ein etwas anderes Weckerlebnis. Wer weiß, vielleicht hilft diese Methode ja auch gegen den Kater? Falls ich es nun doch einmal nach Japan schaffe, werde ich vermutlich Probleme haben einzuschlafen.