star_wars_wallpaper__episode_vii_by_mcnealy

Star Wars Episode VII: Drehbuch fertig, Drehbeginn im Mai

Vor Kurzem hat Regisseur J.J. Abrams verraten, dass das Drehbuch für Star Wars: Episode VII nun endlich zu Papier gebracht wurde. Erst im Ende des letzten Jahres wechselte Disney Michael Arndt als Drehbuchautor aus und beauftragte J.J. Abrams mit der Fertigstellung des Manuskripts. Gleichzeitig kündigte der Regisseur des neuen Star Wars Films auch an, dass die Pre-Production in vollem Gange ist und der Drehbeginn für Mai 2014 angesetzt ist.

In einem Interview bestätigte er weiterhin Gerüchte aus der letzten Woche, in denen er sich mit Schauspieler Jesse Plemons (Breaking Bad) für eine Rolle in dem neuen Sci-Fi Blockbuster getroffen hat. Im gleichen Zug merkte er jedoch auch an, dass das Interesse für Rollen in Episode VII enorm groß ist und er sich natürlich mit vielen weiteren Kandidaten trifft. Auch zu potenziellen IMAX Aufnahmen für Star Wars gibt es neue Informationen: So wird J.J. Abrams für den ersten Teil der neuen Trilogie auf die Technologie verzichten, da analoge IMAX Kameras sehr laut sind und daher nicht zu seiner Vision des Films passen. Dies könnte sich in Zukunft vielleicht ändern, sollte die Entscheidung fallen, Episode VIII und IX digital zu drehen. Diese Option schloss Abrams im vergangenen Sommer für Episode VII jedoch aus.

Star Wars: Episode VII erscheint voraussichtlich am 18. Dezember 2015 in den amerikanischen Kinos.

[via Geekosystem / Titelbild via deviantART]