kim-dotcom-good-times

Kim Dotcom veröffentlicht sein Electropop Album kostenlos auf Baboom

Wer, wo, wie, was Kim Dotcom ist, muss ich hier wohl keinem mehr erklären. Der Gründer von MEGA hat nun zur “Feier” des zweiten Jahrestags des FBI Eingriffs in seine Megaupload Geschäfte, einen neuen Service namens Baboom angekündigt. Dabei handelt es sich um eine recht schicke Musikplattform, über die Musiker ihre Werke für lau veröffentlichen können. Fans denen die Musik auch wirklich gut gefällt, sollen dann freiwillig einen Einkauf auf iTunes & Co. tätigen, um die Künstler zu unterstützen.

Keine schlechte Idee und Kim Dotcom platziert sich an vorderster Front um das Projekt erfolgreich zu machen. Dazu veröffentlichte er nun sein erstes Electropop Album “Good Times” kostenlos auf Baboom zum Download. Die Qualität der Musik werde ich an dieser Stelle einmal unkommentiert lassen, da sie nicht wirklich meinen Geschmack trifft und ich sonst gleich wieder anfange zu lästern. Wer mag hört rein, wer nicht sollte zumindest einmal einen Blick auf Baboom werfen.

[via Gizmodo]