devils-due-teufelsbaby-prank

Devils Due: Teuflischer Streich mit einem teuflischen Baby

Am 10. April 2014 startet der Found-Footage Horrorfilm Devil’s Due in den deutschen Kinos. Um den Film stärker zu promoten und mehr potenzielle Kinogänger zu gewinnen, haben sich die Macher hinter dem Film entschlossen, einen Prank Clip a la Carrie zu drehen. Dazu bastelten sie einen ferngesteuerten Kinderwagen, welcher mit einem täuschend echten Schreckensbaby ausgerüstet wurde. Das mechanische Kind hat ein paar groteske Bewegungen, Gesten und Geräusche auf dem Kasten, die den vorbeigehenden Passanten einen ordentlichen Schrecken einjagen. Dazu noch ein deftiger Metal Track im Hintergrund – läuft!

Definitiv eine coole und vor allem kreative Idee um den eigenen Film zu pushen. Binnen 24 Stunden konnte das Video bereits über fünf Millionen Aufrufe verzeichnen, ein Zeichen dafür, dass diese Art von Werbung wirklich effektiv sein kann und vielleicht sogar mehr Kinogänger gewinnt als ein toller Trailer. Was meint ihr dazu? Sollten Filmstudios öfters auf diese Art des viralen Marketing setzen?