mordor_by_edli

Fan Buch: Herr der Ringe aus der Sicht von Mordor

Der russische Paleontologe, Kirill Yeskov, seines Zeichens auch großer Tolkien Fan, hat sich Ende der 90er die Mühe gemacht, die Geschichte des Ringkriegs aus der Sicht Mordors zu verfassen. Vor einigen Jahren wurde das russische Werk namens “The Last Ringbearer” dann schließlich von Yisroel Markov ins Englische übersetzt und steht seitdem als kostenloses PDF / eBook zum Download zur Verfügung.

In seiner Neuerzählung des Herrn der Ringe, wird Gandalf als ein kriegshungriger Feind des Fortschritts dargestellt, der den technologischen und wissenschaftlichen Entwicklungen Mordors ein Ende bereiten will, da diese das Gleichgewicht der Welt bedrohen. Die Elben hingegen wollen Mittelerde an sich reißen und zu dem Ebenbild ihrer Heimat Valinor formen. Der dunkle Turm Saurons, besser bekannt als Barad-Dûr, wird hingegen als Herzen der Wissenschaft und der Triumph der Technik über die Magie vergangener Zeiten beschrieben.

Ein gewöhnungsbedürftiger Denkansatz, aber ich muss zugeben, dass ich bereits viel Spaß dabei hatte, als Balrog oder Sauron in den alten Herr der Ringe Spielen zu zocken und dabei Gandalf ordentlich eins auf den Deckel zu geben! Hardcore Fans dürfen ruhig einmal einen Blick in das 234-seitige Werk werfen – immerhin gilt es noch gut 11 Monate bis zum letzten Hobbit Film zu überbrücken.

 The Last Ringbearer – Englisch (PDF, 1.0MB)
 The Last Ringbearer – Englisch (ePub, 0.6MB)
 The Last Ringbearer – Englisch (Mobi, 0.6MB)

Danke an Marcel @Marcelismus für den Tipp!

[via How To Geek / Artwork via deviantART]