Review: Scribblenauts Unlimited (Wii U / 3DS)

Scribblenauts Unlimited. Seit dem 6. Dezember 2013, ist der ursprünglich als zum Wii U Launch geplante Titel endlich für Nintendos Wii U und 3DS erschienen. Ohne genaue Begründung seitens Nintendo verschob sich der Titel in Europa mehrfach und letztendlich um insgesamt ein Jahr nach hinten. Scribblenauts Unlimited ist das dritte Spiel der erfolgreichen Räselspiel Reihe von Entwickler 5th Cell, die bisher exklusiv für Nintendos Handheld Plattform erschienen sind. Bereits der erste Scribblenauts Titel aus dem Jahre 2009 für den Nintendo DS war ein großes Erfolg. Die einzigartige Spielmechanik, Gegenstände zur Rätsellösung durch Eingabe des Objektnamens zu erschaffen, machte bereits das Debut zu einem sehr spaßigen Spielerlebnis, dass die Kreativität des Spieler herausforderte.

scribblenauts-unlimited-wiiu-screenshot_04

Das Minecraft der Worte

Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle von Maxwell, einem kleinen Jungen, der versucht Gutes zu tun, nachdem seine Schwester sich durch sein Fehlverhalten allmählich in Stein verwandelt. Zur Hand hat er ein magisches Nozizbuch, dass er von seinen Eltern erhalten hat, die beide als große Abenteurer gelten. Das Spiel ist in unterschiedliche Bezirke wie die Stadt oder den Dschungel eingeteilt, in denen ihr viele verschiedene Rätsel lösen müsst, die meistens aus realistischen Problemen bestehen. So gilt es beispielsweise eine Katze vom Baum zu holen oder den Hafen vom Giftmüll zu befreien.

Wie ihr diese Probleme angeht ist euch überlassen. So könnt ihr mit dem magischen Notizbuch beispielsweise ein Jetpack erzeugen um zur Katze zu fliegen, holt euch eine Axt um den Baum zu fällen oder eine Leiter um ihn zu erklimmen. Scribblenauts bietet dem Spieler hier extrem viele Freiheiten und verfügt über ein sehr großes Vokabular an Wörtern. Besonders gut gefällt mir hier die Möglichkeit Adjektive zu Objekten und Personen hinzuzufügen. So steht es euch frei Objekte “riesig” oder Personen “untot” zu gestalten. Natürlich bietet das Spiel auch zahlreiche Easter Eggs und in “Unlimited” sogar erstmalig Nintendo Charaktere: Mario, Peach, Bowser, Link und sogar weniger bekannte Charaktere wie Ganondorf aus der Zelda Reihe.

scribblenauts-unlimited-wiiu-screenshot_02

Erzeugte und modifizierte Objekte / Personen werden direkt Teil der Spielwelt und können vom Spieler wie jedes andere Objekt behandelt werden um die gegebene Aufgabe zu lösen. Meistens handelt es sich bei den Rätseln um wirklich kurze Aufgaben, die nur wenige Minuten zur Lösung benötigen, wenn überhaupt. Dafür gibt es sie in Mengen und für jedes gelöste Rätsel erhaltet ihr einen Starite. Diese Sterne markieren dabei nicht nur euren Fortschritt, sondern schalten auch weitere Gebiete mit mehr Rätseln für euch frei.

Ebenfalls cool und ein Maelstrom für eure Kreativität ist der Objekt-Editor, indem ihr eure eigenen Objekte basteln und anschließend online teilen könnt. Andere Spieler können anschließend euren Onlineshop besuchen und eure Kreationen kostenlos herunterladen. Eine ziemlich coole Sache, gerade da der Objekteditor ein wirklich mächtiges Werkzeug ist, mit dem Spieler Objekte sogar bis zu einem gewissen Level skripten können. Ihr merkt – Kreativität ist das Herz und die Seele des Spiels. Doch natürlich gibt es auch Einschränkungen: So lassen sich keine Eigennamen, Marken oder anzügliche Begriffe verwenden – wen wundert’s. Trotzdem, so ziemlich alles was euch in den Sinn kommt ist auch vorhanden. Viel enttäuschender ist es, dass dieser tolle Editor Wii U exklusiv ist und 3DS Spieler leider leer ausgehen.

scribblenauts-unlimited-wiiu-screenshot_01

Wii U oder 3DS?

Die Steuerung der beiden Varianten, Wii U und 3DS, sind sich ziemlich ähnlich. Ihr steuert Maxwell mit dem Analog Stick, während ihr Wörter in euer Notizbuch intuitiv per Touchpen eingebt. Auf dem 3DS wirkt die Steuerung etwas heimischer als auf der Wii U, da der Spieler den Blick meistens auf den unten Touchscreen bzw. das Wii U GamePad gerichtet hat. Das hat zur Folge, dass man als Spieler den Blick meistens auf das GamePad gerichtet hat und der Fernseher etwas unnütz im Hintergrund den Inhalt eures GamePads spiegelt.

Nützlich, falls ihr mit mehreren Spielern auf der Couch sitzt, ansonsten ermöglicht es euch zumindest das ganze Spiel “Off-Screen” ohne aktiven TV zu spielen. Die Wii U Variante verfügt außerdem über einen Multiplayer Modus, indem weitere Spieler per Wiimote am Geschehen mitwirken können. Dieser ist jedoch ziemlich öde und nicht mehr als eine nette Spielerei. Wirklich ausschlaggebende Unterschiede sind die Tatsachen das es auf dem 3DS keinen Objekt-Editor gibt und die gezeichnete Grafik in Full-HD am TV einfach noch um einiges schicker aussieht. Wenn ihr also die Wahl habt, würde ich persönlich zur Wii U Fassung raten.

scribblenauts-unlimited-wiiu-screenshot_03

Fazit

Scribblenauts Unlimited ist der wohl beste Titel der einzigartigen Reihe, die bei Jung und Alt für viel Spaß sorgen kann. Einige Probleme der Vorgänger bestehen jedoch auch weiterhin: Das Spiel macht zwar viel Spaß, ist jedoch mehr ein Gelegenheitstitel als etwas das man stundenlang in einer Session zockt. Auch ist es sehr schade, dass 3DS Besitzer auf den tollen Objekteditor verzichten müssen. Dennoch, wer seiner Kreativität gerne freuen Lauf lässt und ein tolles Spiel für Zwischendurch sucht, wird auf jeden Fall seinen Spaß mit Scribblenauts Unlimited haben.


Scribblenauts Unlimited - [Nintendo Wii U] (Nintendo Wii U) Publisher: Warner Bros. Erscheinungsdatum: 3. July 2012 EUR 39,95 bei Amazon.de (Partnerlink)


7.3
Unterhaltsam

Pros

  • Viel Freiraum für Kreativität
  • Ordentlicher Umfang
  • Für alle Altersgruppen geeignet

Kontras

  • Eher ein Gelegenheitstitel
  • TV von wenig Nutzen (Wii U)
  • Kein Objekt-Editor (3DS)

Unser Fazit


Präsentation
8
Gameplay
7
Umfang
7