wolfram-alpha-pokemon

Pokémon: Wolfram Alpha & Siri jetzt mit Daten über die Taschenmonster

Die Pokémon sind nicht aufzuhalten. Seit über einem Jahrzehnt erfreuen sich Kinder & Jugendliche an den Spielen, Filmen und Merchandise rund um die Taschenmonster von Satoshi Tajiri. Pünktlich zum Verkaufsstart der extrem erfolgreichen und gelungenen Editionen Pokémon X & Y, hat das Team von Wolfram Alpha die Monster in ihre intelligente Suchmaschine aufgenommen.

Über die Webseite lassen sich ab sofort nun komplexe Suchanfragen zu allen 718 Pokémon stellen. Bis auf die Attacken verfügt die Datenbenk bereits über alle erdenklichen Daten, für die sich die Spieler interessieren können. Von Gewicht, über Angriffswert bis hin zum Fußabdruck  – alle Daten werden prompt dargestellt und lassen sich sogar untereinander vergleichen. Letzteres bietet einen erheblichen Vorteil gegenüber den klassischen Pokémon Wikis und wer sich für Mathematik interessiert, bekommt sogar komplexe Funktionen geliefert, welche die Pokémon in einem 2D-Graphen nachzeichnen.

wolfram-alpha-pokemon_2

Besonders cool: Da Apples Sprachassistent Siri ganz eng mit Wolfram Alpha kooperiert, sollten sämtliche Daten nun auch per Sprachkommando abrufbar sein. Auf meinem iPhone ist mir jedoch bisher noch keine erfolgreiche Suche gelungen, was darauf hindeutet, dass diese Funktionalität erst einmal in den englischsprachigen Ländern zur Verfügung steht. Mehr Informationen zu dem Thema findet ihr im Blogpost von Wolfram Alpha.

Beispiele für Suchanfragen:

[via Gamnesia]