carrie-telekinese-werbegag

Telekinetik und Geschrei: Verstörender ‘Carrie’ Werbegag

Die Technologie von heute ermöglicht schon so manch fiesen Streich. Sei es nun die vorgegaukelte Apokalypse oder ein verstörendes Mädchen, dass mit ihren telekinetischen Kräften ahnungslose Café Besucher in Angst und Schrecken versetzt.

Letzteres wurde erst kürzlich als Werbegag für das Remake des 1979 Horror-Klassikers Carrie durchgeführt. In der Neuverfilmung die am 5. Dezember 2013 bei uns ins Kino kommt, wird Carrie von Chloë Moretz verkörpert, die in der Filmwelt für ihre Rolle als Hitgirl in Kick-Ass berühmt wurde. Eins ist sicher: Mit einem solchen Werbegag erzielt man reichlich Aufmerksamkeit. Ich wäre vermutlich gestorben vor Schreck.

[via Geekologie]


  • Zum Glück waren keine Leute da, die ihr bei der ersten Aktion direkt eins mit nem Stuhl übergezogen haben. War zumindest mein erster Gedanke.

    • Oder Überchristen mit Pfahl in der Jackentasche. :) – Tim

    • Ja, aber noch ist es zu warm für Jacken, sonst wäre das natürlich effektiver.