rpc-role-play-convention-2013-galerie_68

Bericht: RPC 2013 – ein Tag im Fantasy-Himmel?

Am Samstag Morgen um 10 Uhr eröffnete das Fantasy Spektakel des Jahres, die Role Play Convention, wieder ihre Pforten auf dem Messegelände Köln. Für die nächsten zwei Tage herrschte Ausnahmezustand und die beiden Messehallen, sowie der große Mittelaltermarkt wurden mit Besuchern aus allen Ecken Deutschlands geflutet. Auch wir waren wieder anwesend, zumindest am Samstag, und hatten jede Menge Spaß.

Im Vergleich zu den Vorjahren wurde die Role Play Convention diesmal deutlich kompakter strukturiert. Anstatt die Stände über mehrere Hallen zu zerstreuen, organisierten die Veranstalter in diesem Jahr alles in zwei Hallen, die zu einer einzigen, großen Halle zusammengeschlossen wurden. Ein Großteil der anwesenden Aussteller entpuppten sich als RPC-Veteranen, die bereits aus den vergangenen Jahren bekannt waren und offenbar immer wieder gern gesehen sind. Zu ihnen zählten Händler unterschiedlichster Art, aber auch Fantasy & Sci-Fi Vereine, Buchautoren und große Sponsoren wie Roccat.

rpc-role-play-convention-2013-galerie_97

Letztere wirkten dieses Jahr glücklicherweise nicht ganz so dominant wie auf der letzten RPC, was ich wiederum sehr begrüßt habe. Weiterhin ist sofort aufgefallen, dass die Messe diesmal deutlich mehr Besucher verbuchen konnte: Bereits nach wenigen Stunden wurde die Halle ziemlich stickig und die Gänge so voll, dass man kaum einen Platz für vernünftige Fotos mit den anwesenden Cosplayern finden konnte. Dementsprechend schnell haben wir uns auf den geräumigen Mittelaltermarkt verzogen, der mit seinen Leckereien unsere Mägen direkt zum rumoren brachte.

Nach einem köstlichen, wenn auch ziemlich teuren Fleischspieß, haben wir uns einen Moment zur Live-Musik Bühne verzogen. Dort wurde glücklicherweise noch keine Chart-Musik gespielt, sondern größtenteils klassischer Folk. Große Bandnamen brauchte man wie immer nicht zu erwarten, doch bot die Bühne etwas unbekannteren Bands die Möglichkeit, eventuell ein paar neue Fans um sich zu scharen. Der unter Gamern als Berühmtheit geltende Jan Hegenberg durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen, jedoch zog er es vor, auf der Roccat Bühne im Halleninneren ein Ständchen zu halten.

rpc-role-play-convention-2013-galerie_9

Wer auf der Suche nach einem neuen Trinkhorn, Fell, Amulett, Feuerstein, Pfeife oder Rüstungsteil ist wird auf dem Mittelaltermarkt der Messe garantiert fündig. Die Stände sind allesamt sehr einladend und manchmal sogar wirklich beeindruckend gestaltet. Zurück in der Halle hatten wir anfangs ein paar Probleme das Lesecafé unter den zahlreichen Ausstellern ausfindig zu machen, haben uns dann letztendlich doch noch eine Lesung des Fantasy Autors Kai Meyer gönnen können. Wer mag konnte außerdem an zahlreichen gratis Workshops zu den unterschiedlichsten Themen teilnehmen.

Den größten Stand der Messe konnte wohl Pegasus Spiele für sich verzeichnen. Auf der großzügigen Mietfläche spielten die Messebesucher die neusten Brett- & Kartenspiele des Unternehmens ausgiebig an. Nicht minder stark vertreten waren durch andere Aussteller die Tabletop Spiele, wohingegen der Anteil der Videospiele-Branche diesmal etwas kleiner auf mich wirkte. Square Enix hatte als einer der Hauptsponsoren einen überraschend kleinen Stand und lediglich Buffed sowie Roccat zeigten starke Präsenz.

rpc-role-play-convention-2013-galerie_60

Weitere große Standbeine der Messe waren auch in diesem Jahr wieder LARP und Cosplay. Kostümfans konnten sich gleich bei mehreren Ständen austoben und sich mit Lederrüstungen, Latex-Schwertern, Bögen und Masken eindecken. Last but not least: die Comic- und Manga-Austeller. Wer sich für die Kunst des Zeichnens interessierte, durfte in einer Ecke der Halle mehreren Artwork-Künstlern bei ihrem Handwerk zusehen und in Mangas oder Comics großer Verlage wie Tokyopop und Crosscult schmökern.

Trotz kleinerer Kritikpunkte bei der Organisation, hat uns die RPC in diesem Jahr wieder einmal sehr gut gefallen und hält damit zurecht ihren Status als mein persönlicher Messefavorit im deutschsprachigen Raum. So viele interessante Dinge und gleichgesinnte Menschen auf einem Haufen findet man heutzutage nur noch sehr selten! Mein persönliches Messe-Highlight waren wieder einmal die beeindruckenden Cosplayer und tollen Stände des Mittelaltermarkts. Eines steht auf jeden Fall fest: Trotz ihres Namens ist die RPC nicht nur für Rollenspiel-Fans geeignet, sondern für Jeden, der etwas Interesse an Fantasy, Sci-Fi, Cosplay, Comics oder dem Mittelalter zeigt. Lasst euch dieses Event in 2014 bloß nicht entgehen!

RPC 2013 – Cosplay Fotos

Wegen der großen Menge an Fotos, habe ich die besten Cosplays der RPC 2013 für euch einem separaten Artikel festgehalten. Unbedingt reinschauen!

RPC 2013 – Fotostrecke