nintendo3ds-sd-karte-wechsel

FAQ | Nintendo 3DS: SD-Karte tauschen & Daten kopieren

Die meisten Nintendo 3DS Besitzer werden über kurz oder lang vor dem gleichen Problem stehen: Die SD-Karte ist voll. Mit der Zeit sammeln sich auf dieser einfach immer mehr Spieldaten und Zusatzmaterial an, sodass die beiliegende 2GB (3DS) bzw. 4GB (3DS XL) Karte irgendwann voll ist. Vor diesem Problem stand auch ich vor Kurzem und habe mich deshalb dazu entschieden, ein kleinen kleinen FAQ-Artikel zu dem Thema zu erstellen.

Falls ihr noch eine themenbezogene Frage habt, auf die ich noch keine Antwort verfasst habe, schreibt mir ruhig ein Kommentar unterhalb des Artikels und ich antworte so schnell wie möglich!

1. Meine SD-Karte ist voll. Was nun?

Wenn die Speicherkapazität eurer SD-Karte zur Neige geht, wird es nicht länger möglich sein Inhalte aus dem Nintendo eShop herunterzuladen oder Zusatzdaten für bereits vorhandene Spiele anzulegen. Ihr habt nun zwei Optionen:

  1. Daten löschen: Die einfachste Variante wäre das Löschen einiger Daten auf eurer 3DS Speicherkarte. Dazu navigiert ihr in den Systemeinstellungen zur Datenverwaltung und wählt das 3DS-Logo aus. Nun solltet ihr drei Kategorien sehen: Software, Zusatzdaten und Zusätzliche Inhalte. Der Bereich Software enthält Spiele und Anwendungen, während sich in den Zusatzdaten weitere Speicherdaten dieser Anwendungen befinden. Hierzu gehören beispielsweise Speicherdaten (Geistdaten etc.) oder auch gepufferte Videos für “Nintendo Video”. In den Zusätzlichen Inhalten finden sich heruntergeladene Erweiterungen (DLCs) für Download & Retail Spiele. Löscht nach Möglichkeit einige dieser Inhalte um ausreichend Blöcke auf eurer SD-Karte freizuräumen.
  2. SD-Karte austauschen: Sofern ihr bereit seid, ein paar Euro zu investieren, ist die wohl beste Lösung, einfach eine neue SD-Karte mit mehr Kapazität für euren Nintendo 3DS Handheld anzuschaffen. Tipps für die Wahl der neuen Karte und den Umzug der Daten, findet ihr weiter unten in diesem Artikel.

2. Wie viel MB hat eigentlich ein Block?

Da Nintendo zwecks Benutzerfreundlichkeit, die Speichergrößen auf dem 3DS in Blöcken, statt in den üblichen Einheiten wie Megabyte und Gigabyte angibt, fragt sich sicher so mancher, wie genau das Verhältnis zwischen den beiden Einheiten eigentlich definiert ist: Ein Block entspricht 128 Kilobyte, sodass acht Blöcke ein Megabyte und 8192 Blöcke ein Gigabyte bilden.

3. Unterstützt der 3DS auch SDXC Karten mit 64GB oder mehr?

Ja, dass tut er! Auch wenn man im Netz oft zu hören bekommt, dass lediglich SDHC-Karten bis zu einer Kapazität von 32GB im Handheld verwendet werden können, berichten mehrere Nutzer, dass es gar kein Problem sei eine größere Speicherkarte mit der Konsole zu verwenden, sofern diese FAT32 formatiert ist. Aus Mangel an einer entsprechenden SD-Karte kann ich jedoch nicht bestätigen, ob diese Information auch wirklich der Wahrheit entspricht. Sie ist daher mit Vorsicht zu genießen!

4. Welche SD-Karte empfiehlt es sich zu kaufen?

Eine sehr preiswerte, aber auch schnelle und zuverlässige Wahl ist die Sandisk Ultra SDHC Karte. Ich persönlich verwende sie nun in der 32GB Variante seit geraumer Zeit ohne Probleme, mit der Out-of-the-Box Formatierung. Dank der hohen Speicherkapazität stehen euch insgesamt über 260.000 Blöcke zur Verfügung. Der durchschnittliche Vollpreis-Titel frisst ca. 9000 Blöcke, sodass ihr auch für die Zukunft erst einmal genügend Speicherplatz übrig haben solltet.

5. Wie bekomme ich meine alten Daten auf die neue SD-Karte?

Im Internet schreiben viele Spieler, dass die Kopierschutzmaßnahmen das Klonen der Daten von einer im 3DS verwenden SD-Karte, auf eine Neue unterbinden. Diese Aussage ist jedoch definitiv falsch! Mithilfe eines Computers und einem Kartenlesegerät, könnt ihr die Daten einfach auf den Computer kopieren und im Anschluss auf die neue SD-Karte schieben. Bitte beachtet dabei, dass die neue SD-Karte auch im FAT32 Format formatiert sein muss, da sie sonst vom 3DS nicht gelesen werden kann. Der bereits Kopierschutz verhindert lediglich, dass ihr die Spieldaten auf einer gänzlich anderen 3DS-Konsole verwendet. Beabsichtigt ihr dies zu tun, so solltet ihr auf das offizielle Umzugs-Tool von Nintendo zurückgreifen. Mehr zum Kopieren der Daten findet ihr im offiziellen FAQ (Englisch).

6. Meine SD-Karte ist defekt. Wie bekomme ich meine Spiele zurück?

Der Tag mag kommen, da sich eure SD-Karte verabschiedet und all eure Spiele und Savegames mit in den Abgrund zieht. Gegen diese dunkle Stunde solltet ihr euch unbedingt absichern! Daher empfehle ich regelmäßig ein Backup via Kartenleser und Computer anzulegen, sodass ihr im Notfall zumindest noch ein Backup habt und dieses auf die neue SD-Karte kopieren könnt. Ist auch das nicht gegeben, müsst ihr euch leider von euren Savegames verabschieden, könnt jedoch die verloreren Spiele jederzeit kostenlos erneut aus dem Nintendo eShop herunterladen.



  • sott

    Hi. Ich habe vor paar Tagen für mein Nintendo 3ds XL eine neue Speicherkarte (32 GB von Kingston) gekauft.

    Nun habe ich mithilfe eines Cardreaders die Dateien von der alten Karte auf die neue verschoben. Doch wenn ich nun mein 3DS starte ,werden die Daten nicht erkannt.

    Weist du zufällig was zu tun ist ?
    Ich habe ein Nintendo 3DS XL Animal Crossing edition.

    • Tim

      Hallo Sott.

      Du musst das offizielle Umzugstool verwenden. Findest du in den Einstellungen des 3DS unter Transfer.

      LG
      Tim

      • sott

        Hi Tim.
        Danke für die schnelle Antwort :)

        Ich möchte ja mein 3DS XL nicht wechseln. Sondern nur die 4GB Speicherkarte auf 32 GB upgraden.

        • TimsDominion

          Hi Sott,

          oh sorry! :D

          Ich war im Urlaub und habe im Halbschlaf wohl was missverstanden.

          Freut mich das jetzt alles klappt. Viel Spaß beim Zocken!

          Tim

          • didi

            Hi,
            mein Rechner frisst die Card nicht mehr….”Datenträger muss formatiert werde”..im DSi läuft sie einwandfrei…

          • TimsDominion

            Hi didi,

            klingt nach einem typischen Windows Problem.
            Kann dir auf Anhieb allerdings auch nicht weiterhelfen. :-/

          • didi

            Hi,
            ich hab die Daten jetzt mit dem Handy auslesen und auf den Rechner kopieren können….puhhh danke für eure Tipps…

          • Flutters

            Hallo didi,

            mein PC liest die SD-Card für meinen Nintendo 3DS auch nicht, allerdings funktioniert sie auf meinem Laptop. Woran das liegt weiß ich nicht aber vielleicht kannst du sie auch von einem anderem Gerät lesen lassen.

          • didi

            Hi,
            ich hab sie auf allem was irgenwie ne SD Karte nimmt ausprobiert…Sch… Naja danke für Eure Tipps

      • sott

        Es hat sich erledigt.

        Ich musste sehr tief in den Ordner gehen und durch öfteres Probieren nun geschafft :)

        • Lucce

          Wie meinst du das, also mit dem tief in den Ordner gehen und öfteres Probieren :O?
          Ich habe auch ein 3ds xl Animal Crossing Edition und möchte gerne eine größere SD Karte drin haben :X Aber i-wie klappt es nicht ._.

          • TimsDominion

            Hallo Lucce,

            bitte formatiere die Karte noch einmal neu in FAT32 mit einem Computer.

            Vielleicht hilft das.

            LG
            Tim

  • Markus

    Hallo,

    Icn habe mir eine 32GB Karte geholt und alles so gemacht wie beschrieben. Die 32GB Karte wird von der 3DS XL erkannt. Wenn ich jetzt Luigi’s Mansion 2 (gekauft über den e-Shop) weiterspiele, kommt nach einiger Zeit eine Fehlermeldung, das die Konsole einen Fehler festgestellt hat und ich per gedrücktem Powerknopf aussschalten soll. jetzt wollte ich die 4GB Karte wieder einlegen, um zu sehen, ob der Fehler hier auch vorkommt aber die Karte wird nicht mehr erkannt. es kommt die Meldung, dass die Daten auf der SD Karte nicht gelesen werden können. Weiss einer einen Rat??

    • TimsDominion

      Hallo Markus,

      ich würde versuchen die Karte nochmal zu formatieren und die Daten vorher auf einem Computer zwischenzuspeichern. Oftmals liegt sowas an der Formatierung, auch wenn es nur eine Vermutung meinerseits ist.

      • Markus

        Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich bin gerade die 32GB Karte nochmals am formatieren (in FAT 32). Was ich halt nicht verstehe ist, warum die DS plötzlich die 4GB Karte nicht mehr annimmt, obwohl ich damit gar nix gemacht habe, ausser über ein Kartenlesegerät die Daten auf den PC zu kopieren. Die DS erkennt ja das Daten auf der Karte sind, kann sie aber nicht öffnen. Ich gebe bescheid, wenn ich es nochmal versucht habe.

        • Markus

          Scheint funktioniert zu haben. Beim ersten Start von Luigi wollte ich meinen Spielstand laden, da kam die Meldung SD Karte wurde entfernt bitte strten Sie das Gerät neu. Hab’ ich gemacht, jetzt läuft es.

  • Julia

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem:

    Ich besitze einen Nintendo 3DS und hatte mir später auch den 3DS XL zugelegt. Leider hatte ich es damals versäumt, mir bezüglich der Datenübertragung Gedanken zu machen (damals dachte ich noch, man könnte die Speicherstände einfach mit der SD-Karte übertragen).

    Natürlich habe ich auf beiden jetzt mehrere Speicherstände (besonders zum Tauschen bei Pokemon hatte ich beide parallel genutzt).
    In wenigen Tagen werde ich meinen 3DS verkaufen, weil ich mir im Februar den New 3DS XL zulegen werde und nicht 3 Systeme brauche. Aber vorher möchte ich natürlich gern meine Speicherstände auf den 3DS XL übertragen.

    Wie ich gelesen habe, kann man die Daten im Prinzip nur auf ein unbenutztes System übertragen bzw. die Daten auf dem Empfängergerät werden überschrieben und gehen verloren.

    Daher meine Frage: Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Speicherstände vom 3DS jetzt auf dem XL zu ergänzen (ich möchte die dort befindlichen Speicherstände natürlich nicht überschreiben)?
    Sobald der New 3DS XL dann da ist, werde ich natürlich als erstes ordnungsgemäß das Umzugstool nutzen, damit alles gesammelt dort drauf ist, weil ich den dann auch vorrangig nutzen werde. Anschließend würde ich den “leeren” XL als Zweitkonsole verwenden und neue Speicherstände generieren.

    Wäre halt schade, wenn alle Speicherstände von meinem 3DS verloren gingen, denn die vom 3DS XL möchte ich auf keinen Fall überschreiben.

    Leider wird der 3DS dann auch schon weg sein, ehe ich den New 3DS XL erhalte. Ansonsten würde ich ja einfach den Umzug von XL auf New XL und anschließend von 3DS auf XL vornehmen.

    Hilfe!!!

    • TimsDominion

      Hallo Julia,

      das ist in der Tat eine verzwickte Situation. Verwendest du denn nur Download Spiele aus dem eShop? Bei regulären Spielen auf Karte, werden nämlich auch die Speicherstände auf diese geschrieben (im Regelfall). Deine Pokémon könntest du auch in Pokémon Bank zwischenlagern, aber es gibt leider keinen Workaround zur Sicherung deiner eShop Spielstände, wenn du das zweite System nicht mehr für einen Transfer zur Hand hast. Angeblich funktioniert folgendes, aber ich habe es selbst noch nicht ausprobiert und auch keine konkreten Berichte dazu gefunden:

      1. SD-Karten Inhalt auf einen PC kopieren
      2. Nintendo Network ID auf dem alten 3DS deaktivieren
      3. Wenn du dein neues System hast, meldest du dich dann mit der ID wieder an.
      4. Alle eShop Spiele erneut auf die SD im neuen System herunterladen.
      5. Die heruntergeladenen Spiele am Computer durch die Backups aus Schritt 1 ersetzen.

      Das funktioniert angeblich bei allen Spielen außer Animal Crossing und Pokémon, aber wie bereits erwähnt – getestet habe ich es nicht.

      Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen,
      Tim

      • Julia

        Hallo,
        vielen lieben Dank für die super schnelle Antwort!

        Ich habe, so gesehen, nur “physikalische” Spiele, keine Downloads aus dem eShop.

        Wenn ich das richtig verstehe, könnte es theoretisch sein, dass die Spielstände auf dem Spielchip gespeichert werden und man, wenn man diesen dann in ein anderes Gerät einlegt, wieder normal aufrufen kann?

        Das wäre ja super. Ich teste das nachher mal (hab’s grad nicht vor mir). Das wäre ja klasse, dann würde ich einfach die Games, die ich nur auf dem zu verkaufenden Gerät gespielt habe, mal in dem anderen einlegen und dort abspeichern. Aber irgendwie fürchte ich, dass das nicht so einfach funktioniert. Naja, mal sehen.

        Die Pokemon Bank muss man ja irgendwie bezahlen, da muss ich mal schauen, wie das funktioniert, hatte mich noch nie damit beschäftigt, weil mir die normale Kapazität immer ausgereicht hatte. Wäre natürlich eine Möglichkeit.

        Das mit der Deaktivierung der Network ID macht wahrscheinlich nur Sinn, wenn es um eShop-Speicherstände geht, oder?

        Theoretisch würde ich ansonten, wenn das über die Spielchips nicht klappt, das mit der Deaktivierung mal für meine “physikalischen Speicherstände” versuchen, nachdem ich alles vom XL auf den New XL übertragen habe. Ich möchte halt zumindest alles vom derzeitgen XL auf den neuen übertragen, weil ich das häufiger nutze. Wenn noch das vom 3DS mit auf den New XL könnte, wäre das natürlich ideal.

        Aber so könnte ich die Speicherstände vom 3DS vielleicht zumindest erstmal zwischenspeichern, bis dann der New XL da ist, oder?
        (Ich hoffe, ich konnte es halbwegs verständlich schreiben. Sorry!)

        • Julia

          Ich habe es inzwischen mal ausprobiert. Von den meisten Spielen, die ich bislang auf dem 3DS hatte, wurden die Speicherstände problemlos auf dem 3DS XL erkannt.
          Allerdings gab es eine Ausnahme: Bei DOA konnte kein Spielstand gefunden werden. Aber da es nur das eine ist, finde ich das nicht so schlimm.

          Ich kann mich noch erinnern, dass ich vor einer Weile mal mit DOA probiert hatte, ob ich das Spiel auf einem anderen Gerät weiterspielen kann (hatte auch die Speicherkarte mit gewechselt), aber das hatte leider nicht geklappt (warum musste ich das auch ausgerechnet mit dem testen!?). Daher hatte ich angenommen, dass die Speicherstände generell mit dem jeweiligen Gerät verknüpft sind, auf dem man gespielt hat und man dann nur über das Umzugstool Speicherstände transferieren kann.
          Aber super, dass es normalerweise doch so einfach klappt.

          Mal noch zwei andere Fragen:

          1. Klappt das eigentlich generell, dass man mit den Speicherständen hin- und herhüpfen kann, solange man nur den Spielchip wechselt? Ich meine, wenn ich jetzt mit dem Umzugstool alles auf den New 3DS XL verschiebe, könnte ich dann trotzdem den Spielchip wieder in den alten 3DS XL einsetzen und dort mit dem aktuellen Speicherstand weitermachen und anschließend wieder wechseln? Oder wird das da dann irgendwo nicht mehr erkannt?

          2. Andererseits, wie ist das, wenn einem z. B. mal ein Spielchip geklaut wird oder verloren geht, man das Gerät aber noch hat, kann man da mit einem neu gekauften Spielchip irgendwie seine Speicherstände wieder aufrufen? Hilft da ein Backup über PC?
          Wie gesagt, mir ist noch nicht ganz klar, ob das PC-Backup nur bei den eShop-Download-Speicherständen etwas bringt oder auch generell.

          • TimsDominion

            Hallo Julia,

            das freut mich zu hören.

            1. Umzug oder nicht: Wenn die Daten vom Spiel auf die Spielkarte (und nicht deine SD-Karte) geschrieben werden, kannst du sie in jeden beliebigen 3DS stecken und hast deine Speicherstände sofort zur Hand.

            2. Wenn dir eine Cartridge geklaut wird oder verloren geht, ist in dem Fall aber auch leider dein Spielstand futsch. Du kannst lediglich eShop Spiele und deren Spielstände auf einem Computer o.ä. sichern. Es kann jedoch nicht schaden den Inhalt der SD Karte von Zeit zu Zeit auf einem Computer zu sichern, denn angenommen ein Spiel (auf Karte) schreibt seine Spielstände auf die SD-Karte, statt direkt auf sein Modul, dann kannst du theoretisch im Fall des Verlusts der Spielkarte einfach ein neue kaufen und weiterspielen, sofern der 3DS noch der gleiche ist. Ansonsten sind wir auch da wieder bei dem Problem mit dem Transfer.

          • Julia

            Vielen Dank für die Antwort!

            Tja, dann bleibt einem nur zu hoffen, dass einem niemals eine Cartridge (den Begriff kannte ich noch gar nicht) geklaut wird oder verloren geht.

            Auf jeden Fall ist das schon mal eine Erleichterung, dass ich meine Spiele immer auf jedem Gerät spielen kann, solange es keine Download-Games sind.

            Macht es da eigentlich großartig Sinn, das Umzugstool zu nutzen? Welche Vorteile hat das, außer der Übertragung der Online-Spielstände?

          • Julia

            nächste Woche kommt endlich mein New 3DSXL! Ich freue mich schon. Hast du dir auch einen geholt?

          • TimsDominion

            Hallo Julia,

            ja ich hatte bereits einen in der Ambassador Edition, habe ihn dann aber doch ungeöffnet verkauft, weil ich dem Majoras Mask 3DS XL nicht widerstehen konnte. (Habe auch die anderen beiden Zelda Editionen.) :)

  • Guest

    h
    d

  • new wii u

    hall o ich habe ein problem
    ich hatte ein 3ds xl leider fand ich es zu gross darum hab ich es verkauft aber die sd carte habe ich behalten damit ich meine spiele und Daten aufbewahren kann.Später hab ich mir entschieden ein 2ds zu kaufen als ich es gekauft habe und die sd cart eingeschoben war nichts da. Hilfeeee das kann ich tun

    • TimsDominion

      Hallo,

      sorry für die verspätete Antwort, die dir darüber hinaus nicht gefallen wird: Du kannst gar nichts tun. Momentan sind für einen Umzug beide Konsolen oder Hilfe seitens Nintendo notwendig. Kannst zumindest mal den kostenlosen Telefonservice anrufen.

  • lena

    Hallo, meine Tochter hat heute ausversehen ihren Nintendo sds xl formatiert und ihr spiel mario kart 7 ist verloren gegangen,kann man es wiederherstellen???

    • TimsDominion

      Hi!

      Du solltest das Spiel im eShop der Konsole bei “heruntergeladenen Titeln” finden.

  • Nova

    Hallo,

    ich habe mir einen 3DS XL Zelda Gold Edition gebraucht gekauft, das Spiel “Zelda a link between worlds” ist bereits vorinstalliert. So nun zu meiner Frage, kann ich das Spiel auf irgendeine Weise behalten, wenn ich eine eigene Nintendo ID verwenden möchte?

    Noch nutze ich die ID der Vorbesitzerin, habe allerdings kein Passwort.

    Ich würde gerne meine Nintendo ID nutzen, aber eben auch das Spiel Zelda a Link between worlds behalten.

    Vielen lieben Dank im voraus für die schnellen Antworten

    • TimsDominion

      Hi,

      da hast du leider keine Chance. :-/ Das Spiel ist an den Account der Vorbesitzerin gebunden (sie ist rechtlich gesehen noch der Besitzer, da der Weiterverkauf der digitalen Spiele nicht möglich ist).

      • Nova

        Danke für die Antwort, ich hatte mir beinahe sowas schon gedacht. Ich besitze eine PS Vita, da geht ja auch nur noch alles über den PSN Account.
        Dann werde ich wohl erst das Spiel durchspielen und dann den 3DS zurücksetzen.
        Nochmals vielen Dank für die Antwort.

        • Dennis Pördy Pertek

          Ich habe damals meinen 3ds XL mit der Monster hunter 3 version gebraucht gekauft. NAch zurücksetzen auf werkseinstellung und neuinbetriebnahme war es kein problem, MH3 erneut runter zu laden, da es anscheinend an die Konsole und nicht nur an das Konto gebunden war

          • TimsDominion

            Hi Dennis,

            Das hängt meines Wissens davon ab, ob der Vorbesitzer eine Nintendo ID eingerichtet hatte, was bei dem 3DS erst seit etwas mehr als einem Jahr möglich und nicht zwingend notwendig ist. Ansonsten werden die Spiele mit dem Account verknüpft.

  • TweeXta

    Ich habe mir einen New 3DS XL gekauft mit eingelegter 4GB-SD-Karte. Nun wollte ich diese durch eine 16GB-Karte ersetzen und habe die Daten der alten Karte komplett auf den Rechner kopiert und auf die neue geschoben. Nach dem Einsetzen der neuen Karte waren aber dennoch sämtliche Downloadspiele und Einstellungen futsch. Gibt es da ein Tool für, oder muss ich was bestimmtes beachten?

    • TimsDominion

      Hi TweeXta,

      vermutlich ist deine neue Karte noch falsch formatiert. Sicher deine Daten mal auf dem Rechner und lass die neue SD-Karte vom Nintendo 3DS formatieren. Dann kopier die Daten wieder darauf und probiere es erneut.

      • TweeXta

        Über Einstellungen -> Allgemein -> Formatieren? Da wird doch der gesamte 3DS zurückgesetzt, zumindest sagt er mir das so. Die Karte selbst erkennt er ja, aber die Daten halt nicht. Formatiert ist sie in FAT32.
        Und sind dann auch meine Spielstände weg? Oder werden die auf den Spielkarten gespeichert?

  • Deinochisaurus

    Folgende Frage:
    Ich habe den new3ds xl, mit Monster Hunter 4U vorinstalliert. Dieses Biest von einem Spiel frisst dann auch schon den gesamten Speicher weg. Nun erscheint aber (bald..-.-) in Europa das neue Fire Emblem. Da man sich bei dem in zwei Teile gesplitteten Spiel das jeweils andere als Low-Price DLC kaufen kann, komme ich speichertechnisch in ein Problem. Was ist nun sinnvoller, eine teure SD Karte mit viel speicher kaufen, oder eibe zweite auf der ich die FE titel speichere, und je nachdem was ich spielen will, wechsele ich die SD-Karten? (Klappt das letztere überhaupt?)

  • Jesse Doesn’tneedanick

    Ich habe einen normalen 3ds mit einer 2Gb sd karte, doch mir wird angezeigt, wenn ich was runterlasen möchte, dass ich nur ca. 3000 freie Blöcke habe. Ich habe wirklich alle Daten gelöscht unter Datenverwaltung und habe immer noch rund 3000 freie Blöcke. Ich habe gelesen, dass eine 1 Gb Karte 8000 Blöcke hat, wieso habe ich dann mit meiner 2 Gb Karte nur 3000 Blöcke ?

  • Patrick

    Fantasy Life Speicherdaten:

    Hallo!

    Ich möchte lediglich die Speicherdaten/Spielstände von “Fantasy Life” von einer 3DS-XL-Konsole auf eine NEW-3D-XL-Konsole KOPIEREN. Der Sinn ist, dass wir zu zweit an einem Gerät gepielt haben, nun 2 Cartridges von “Fantasy Life” haben und jeder separat an seinem Benutzer auf den separaten Konsolen weiterspielen möchte. Nintendo Hotline konnte mir nicht weiterhelfen. Ist das wirklich unmöglich?

    Danke!

    • TimsDominion

      Hi Patrick,

      das hängt etwas vom Spiel ab denke ich, aber im Fall von Fantasy Life geht das scheinbar wirklich nicht, so wie ich das verstehe. Normalerweise speichern die Spiele ihren Spielstand auf der Karte selbst, sodass der Spielstand unabhängig von der Konsole ist. Wenn Fantasy Life das anders regelt und auf die SD-Karte speichert, wird es leider nicht funktionieren.

  • Stefan Glaß

    Hallo Tim,

    Ich habe folgendes Problem bei meinem New 3ds xl, mein Karten slod wurde nicht mehr angezeigt.
    Neustart hat nichts gebracht, am Spiel hat es auch nicht gelegen und DS War auf aktuellen stand.
    Also wollte ich ihn “neuinstallieren” somit habe ich ihn formatiert, nachdem ich die sd Karte entfernt habe.
    Karten slod geht wieder (juhu) speicherstände werden nicht angezeigt (mist)

    Kann ich diese irgendwie wiederholen?

    Wenn du mir helfen könntest wäre ich dir sehr dankbar.

    Stefan

    • TimsDominion

      Hi Stefan,

      ich bin mir nicht sicher ob das nicht ein Fehler war.

      Normalerweise sind die Daten an eine Konsole gebunden, aber dein Vorgehen habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Ich würde mich mal beim Nintendo Support erkundigen ob die eine Idee haben.

      Ansonsten würde ich beim nächsten Mal als erstes versuchen die Daten auf einen PC zu ziehen, die Karte dann im 3DS zu formatieren und dann zurückzukopieren.

      Tut mir leid. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen. :-/

      – Tim

      • Stefan Glaß

        Hallo Tim,

        Dankeschön für die Antwort und ich melde mich mal beim Support.

        Stefan

  • Stefan Trampitsch

    Werden die Speicherstände mitkopiert? Also besitze paar Pokemon Spiele und Zelda Spiele digital vom Shop und würde froh wenn der Spielfortschritt nicht verschwindet.
    Freundliche Grüsse
    St :)

  • Miriam Maria Ragnakay

    Guten Tag, ich musste mir einen neuen new 3ds xl besorgen, weil mein letzter ein Update hatte. Der Servise hat bereits meine ID von dem alten gerät gelöst (Gott sei dank) alte SD Karte habe ich nun auch in meinem Gerät, musste aber feststellen das meine gespeicherten Daten nicht mehr da sind und trotzdem wenig freie Blöcke habe. Was kann ich tun um das zu lösen?