wiiu-update-april2013

Nintendo: Umfangreiches Update und Virtual Console für Wii U in der nächsten Woche

Das Nintendo Direct am heutigen Nachmittag war eigentlich dem 3DS gewidmet, doch Nintendo lies es sich nicht nehmen auch ein paar Worte zur Wii U zu verlieren. So gibt es endlich Neuigkeiten zum ersten “großen” Systemupdate der neuen Nintendo Wii U. Dieses wird ab der nächsten Woche zum Download erhältlich sein und die folgenden Neuerungen mit sich bringen:

  • Stark verbesserte Ladezeiten
  • Daten zwischen zwei USB Medien kopieren
  • Software Installation während des Spielens
  • Automatische Updates
  • B-Button beim Start der Konsole, startet die virtuelle Wii.
  • Downloads und Installationen auch werden nach “ausschalten” der Konsole fertiggestellt

Besonders erfreuen dürfte Spieler die verbesserte Systemgeschwindigkeit, welche auch noch Monate nach dem Launch, die wohl nervigste Eigenschaft der Wii U ist bzw. war. Auch zur Virtual Console gab es ein paar Informationen. So soll das System mit dem Update in der kommenden Woche eingeführt werden und sogar Gameboy Advance und N64 Titel umfassen. Zudem wird jedes Spiel auch “Off-Screen” spielbar sein, also nur auf dem Wii U GamePad, ganz ohne großen Fernseher.

Zeitgleich erscheint auch Wii U Panorama View. Dabei handelt es sich um eine nette Tech-Demo, die dem Spieler eine Augmented Reality Video Umgebung präsentiert, ähnlich der bereits erhältlichen Maps App. Panorama View war bereits im vergangenen Jahr bei der Post E3 Tour von Nintendo spielbar und entpuppte sich als nette und beeindruckende Demonstration der in dem GamePad verbauten Technik.