iphone-siri-home-control

iPhone: Siri steuert nun euer gesamtes Haus

Kurz vor Steve Jobs Dahinscheiden im Oktober 2011 stellte Apple das iPhone 4S mit dem revolutionären persönlichen Assistenten Siri vor. Seitdem haben Millionen von Nutzern auf der Welt Zugriff auf den Service, verwenden ihn bisher jedoch eher selten. Kein Wunder, denn auch ich musste mich erst einmal daran gewöhnen mit meinem iPhone zu reden.

Während das Siri Team bestimmt gerade daran arbeitet, den Service noch weiter zu verbesseren und die Funktionen des Sprachassistenten zu erweitern, nehmen einige technik-affine Nutzer das Ruder derweil selbst in die Hand. Allen voran der YouTuber Elvis Impersonator, welcher mit der Open-Source Software SiriProxy praktisch sein ganzes Haus Siri-kompatibel machte.

In Kombination mit den verschiedensten Gadgets, darunter auch ein NEST Termostat, entwickelt vom Ex-Apple Mitarbeiter Tony Fadell, kann sich das Ergebnis echt sehen lassen und lässt mich ziemlich neidisch werden. Die Überwachungskamera via Siri ansteuern und weltweit mit ein paar Worten Licht und Raumtemperatur ändern? Klingt  traumhaft!

Hier noch einmal eine genaue Auflistung der Soft- und Hardware, die Elvis verwendet hat. Die angepassten SiriProxy Scripts bietet er übrigens kostenlos zum Download auf GitHub an.

[via Cult of Mac]