Pfannkuchen Nintendo

Pfannkuchen für Geeks: Mario, Kirby und Co. zum Anbeißen

Pfannkuchen sind eine köstliche, aber doch recht langweilige Süßspeise: Immer sind sie rund und goldbraun. Zumindest in der Regel, denn es gibt ja nichts im Internet, was es nicht gibt: Also hat sich der selbsternannte “Pancake Artist” Nathan Shields gedacht “Warum nicht Videospiele mit Pfannkuchen verbinden?” und herauskamen sechs Nintendo-Helden unserer Jugend: Mario, Kirby, Fox McCloud und Co. in leckerer Form – zum Anbeißen eben.

Alles, was Pfannkuchen-Spezialist Shields dafür benötigt, war Sirup, geschlagene Sahne und Pfannkuchenteig.  Und das nötige Fingerspitzengefühl, um den schnell verfestigenden Teig in die richtige Form zu bringen, ohne dass der Teig anbrät. Vor allem Kirby und Yoshi sind gelungen, während Donkey Kongs riesige, bedrohlich starrende Augen ein wenig irritierend sind. Alles in allem jedoch eine tolle Leistung. Nintendo-Fans wird wohl das Wasser im Mund zusammenlaufen… obwohl, zum Essen sind die kleinen Pancakes dann doch irgendwie zu schade, oder? Dies sind übrigens nicht Nathan Shield erste Pfannkuchenkunstwerke: Er hat bereits  den Kinostart von “Der Hobbit”  und die Crew der Enterprise mit essbaren Denkmälern geehrt.
Pfannkuchen Nintendo
[via Geekologie]