wiiu-miiverse-smartphone

Nintendo Direct Wii U: Virtual Console, Systemupdates & Miiverse Smartphone App

Während ich am Nachmittag bereits von den neu angekündigten Wii U Spielen ausführlich berichtet habe, hier und hier, folgt nun eine kurze Zusammenfassung zu kommenden Neuerungen für die Konsole und deren Services. Nintendo versucht hier besonders auf die Wünsche der Spieler einzugehen und entschuldigt sich vielmals für die teilweise sehr langen Ladezeiten zwischen den Wii U Anwendungen. Diese sollen nach und nach ausgemerzt werden, in Form von zwei System-Updates. Diese erscheinen im Frühjahr bzw. Sommer und bringen, neben den erwähnten Performance-Boosts, weitere Neuerungen auf die Konsole.

wiiu-virtual-cconsole

Eine dieser Neuerungen ist die langersehnte Virtual Console. Bereits von der Wii und dem 3DS bekannt, ermöglicht die Plattform das Erwerben und Spielen von alten NES-, sowie SNES Klassikern. Im Vergleich zur Wii Variante hat sich jedoch einiges getan, denn sämtliche Wii U Virtual Console Spiele sollen mit praktischen Zusatzfeatures daherkommen. So fügt Nintendo die Möglichkeit ein, ein Backup des Spielstands zu machen, unabhängig vom TV auf dem GamePad zu zocken und mit anderen Spielern via Miiverse zu kommunizieren.

Der Haken: Alle Spiele werden speziell für die Wii U optimiert, was das Angebot zum Start des Service etwas karg gestalten wird. Nintendo denkt jedoch mit und bietet Besitzern der alten “Wii Virtual Console” Titel, spezielle Upgrade Konditionen an. Der Rabatt wird automatisch für ein Spiel freigeschaltet, falls der Konsolen-Besitzer vorab seine alten Titel via Wii-Transfer auf die Wii U übertragen hat. Doch damit nicht genug: In naher Zukunft wird Nintendo das Angebot um neue Konsolen wie z.B. den Gameboy Advance ergänzen.

Auch Miiverse selbst bekommt eine Reihe von Updates. So soll es schon im Frühjahr möglich sein, via Smartphone auf die Nintendo Gaming Plattform zuzugreifen. Dies soll zuerst in Form einer Web-Anwendung erfolgen, eine Smartphone App ist jedoch bereits in Entwicklung. Weiterhin sollen Spieler die Möglichkeit erhalten, eigene kleine Communities zu gründen und Nachrichten nach diversen Kriterien filtern zu können.