ipad-mini

Apple enthüllt das neue iPad mini, überarbeitete iPad 4

Soeben hat Apple in San Fransisco den Vorhang fallen lassen und einige interessante neue Produkte vorgestellt, die das Weihnachtsgeschäft ordentlich aufmischen werden. Fangen wir an mit der wohl weitreichendsten Neuerscheinung: dem iPad mini.

Das iPad mini besitzt im Gegensatz zu seinem großen Bruder kein großes 9,7″ Retina Display, sondern setzt stattdessen auf einen kleinen Preis und vor allem Portabilität. Das iPad mini wiegt knapp 300 Gramm und ist somit nicht viel schwerer als so manches Android Smartphone. Das verbaute 7,9″ IPS Display verfügt über die gleiche Auflösung wie das iPad 1G / 2, nämlich 1024 x 768 Pixel (163ppi). Unter der Haube des gerade einmal 7mm flachen Gerätes werkelt ein Apple A5 Chip, der für die notwendige Performance sorgt. Die Kamera auf der Rückseite des Gerätes zeichnet 1080p Videos bzw. 5 Megapixel Bilder auf. Auf der Vorderseite befindet sich zudem eine Facetime HD Kamera für qualitativ hochwertigen Videochat. Doch auch mit dem iPhone 5 hat es einiges gemeinsam. So wird das iPad mini aus dem selben Aluminium gefertigt sein wie das iPhone 5 und macht einen sehr edlen Eindruck. Auch der neue Lightning Connector findet seinen Weg in das Gerät. Das iPad mini wird in Schwarz & Graphit und in Weiß & Silber ab dem 26. Oktober vorbestellbar sein. Die Preise beginnen bei 329€ und steigen je nach Speicherkapazität (16GB, 32GB, 64GB) und Ausführung (Wifi / WiFi + LTE). Mehr zum iPad mini.

Auch das 9,7″ iPad mit Retina Display hat einige Updates spendiert bekommt. So nennt Apple das neue iPad nun bereites das iPad der vierten Generation. Dieses unterscheidet sich optisch kaum vom Vorgängermodell aus dem Monat März, hat jedoch nun deutlich mehr Leistung unter der Haube. Apple verbaut im neuen iPad einen Apple A6X Chip, der mit seinem Quad Core GPU doppelt so schnell arbeitet wie sein Vorgänger. Der Apple A6 Chip im iPhone 5 gilt bereits als schnellster Smartphone Chipsatz – nun zieht das iPad nach und lässt die Konkurrenz im Regen stehen. Das iPad unterstützt nun weiterhin auch unsere LTE Frequenzen (Telekom exklusiv) und verfügt ebenfalls über den neuen Lightning Connector. Zu guter letzt: Wie auch das iPad mini hat das iPad 4 eine Facetime HD Kamera für 720p Videochats verbaut. Die Preise und Farben bleiben gleich. Das iPad 4 wird ebenfalls ab dem 26. Oktober vorbestellbar sein. Mehr zum iPad 4. Generation.