mythbusters

Mythbusters: Kanonenkugel trifft versehentlich Wohnhaus

Zwei coolsten Typen der Welt und die Helden meiner Kindheit, Jamie Hyneman und Adam Savage, auch bekannt als die Mythbusters, haben erstmalig in der langjährigen Geschichte ihrer TV Sendung einen Fehler gemacht, welcher zu erheblichen Schäden an fremdem Privatbesitz führte.

Für die neuste Episode wollten sie in Dublin, Kalifornien austesten, wie gut alternative Kugeln im Vergleich zu einer echten Kanonenkugel funktionieren. Leider ging bei einem Abschuss etwas schief und statt wie geplant in den Wassertanks auf dem Testgelände zu donnern, flog die Kugel Hunderte von Metern durch die Luft, durchlöcherte sämtliche Wände eines Wohnhauses, beschädigte einige weitere Gebäude und schlug schließlich in einen Van ein. Die Wucht mit der die Kanonenkugel geflogen sein muss, kann man sich kaum vorstellen. Glücklicherweise kamen keine Personen zu Schaden. Trotz acht Jahren extremer Experimente bei Mythbusters, ist dies der erste gravierende Unfall der Show. Die Polizei untersucht den Fall derzeit. Wollen wir hoffen, dass Jamie und Adam nicht ge”busted” werden.