man-screaming-on-phone

Schreie deinen Akku voll!

Jeder von uns kennt das Problem. Man ist unterwegs, will schnell ein Telefonat führen oder seine Mails via 3G checken, doch der Akku des Handys ist leer. Der eine oder andere von uns wird anschließend sein Handy in einer lauten Schimpftirade verfluchen und braucht sich nicht wundern, wenn das Handy anschließend wieder für kurze Zeit läuft.

Jetzt denken bestimmt einige von euch: Hä? Hab ich was verpasst? Nein, habt ihr nicht. Südkoreanische Wissenschaftler haben tatsächlich eine Möglichkeit gefunden, Akkus mit Schallwellen zu laden. Dr. Sang-Woo Kim’s Technik ist derzeit in der Prototypen-Phase und ermöglicht es, mit 100 Dezibel etwa 50mV Strom zu erzeugen.

Der Strom, welcher mit schwingenden Zinkoxid Drähten erzeugt wird, reicht zwar noch lange nicht aus, um ganze Akkus zu laden, aber die Technologie befindet sich ja auch noch im Entwicklungsstadium. Ich fände es jedenfalls ziemlich cool, wenn der blöde Großstadtlärm sich endlich als nützlich erweisen würde und meine Akkus lädt.